Nicky Hayden hofft auf Audi-Hilfe

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Nicky Hayden beim nassen Test in Valencia

Nicky Hayden beim nassen Test in Valencia

Die Übernahme von Ducati durch den deutschen Autobauer Audi sieht Nicky Hayden positiv für das MotoGP-Projekt der Italiener.

Nicky Haydens Ducati-Vertrag läuft nur bis Ende 2013, der amerikanische MotoGP-Weltmeister von 2006 (bisher nur drei GP-Siege, keiner bei Ducati) steht unter Zugzwang. Beim Valencia-Test blieb er am Mittwoch nur 0,4 sec hinter der Bestzeit von Dani Pedrosa (Honda). «Ich bin am Dienstag auch im Regen gut zurechtgekommen, die Rundenzeiten sind mir nach ein paar Änderungen leichter gefallen als im nassen Warm-up vor dem Rennen in Valencia», berichtete er.

Hayden hofft, dass Ducati dank des Geldes und Know-hows des neuen Besitzers Audi endlich Fortschritte macht. «Ich habe noch keinen klaren Plan gesehen. Ich kenne aber die Richtung und die Ziele von Audi. Es wird Zeit brauchen, denn wir haben es hier mit Motorrädern zu tun. Das ist ihnen bewusst. Die Audi-Leute sind smart. Sie haben im Autogeschäft viel erreicht. Gescheite Menschen finden überall die richtige Lösung, wenn sie sich dazu entschliessen», ist sich der Ducati-Fahrer sicher.

Hayden: «Was ich bisher gesehen habe, stimmt mich positiv. Es wird funktionieren. Ich werde bald auf einen Audi umsteigen. Am liebsten hätte ich einen R8 vor der Türe…»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 19.06., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Olympische Sommerspiele 2008, Highlights aus Peking
  • Sa.. 19.06., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 01:50, Motorvision TV
    Classic
  • Sa.. 19.06., 02:10, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa.. 19.06., 02:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 19.06., 03:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Sa.. 19.06., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Sa.. 19.06., 05:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Sa.. 19.06., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 19.06., 05:35, DMAX
    Carinis Classic Cars
» zum TV-Programm
3DE