Simon: «Vorsprung weiter ausbauen»

Von Markus Lehner
Julian Simon: «150 Punkte sind noch offen»

Julian Simon: «150 Punkte sind noch offen»

Trotz grossem Vorsprung warnt 125ccm-WM-Leader Julian Simon vor einem Nachlassen der Konzentration.

Der Spanier [* Person Julian Simon *](Bancaja Aprilia Team) baute in Brünn seinen Vorsprung in der WM-Tabelle auf 54 Punkte aus. In Indianapolis will Simon versuchen, dieses Polster auf seinen Landsmann Nicolas Terol (Jack & Jones Aprilia) weiter auszubauen.

«Die Strecke in Indianapolis gefällt mir sehr, obwohl ich 2008 noch in der 250er-Klasse startete und das Rennen wegen des sehr schlechten Wetters nicht durchgeführt werden konnte» erzählt Simon. «Ich zähle die Piste sogar zu meinen Lieblingstrecken und rechne mir gute Siegchancen aus. Mein Team arbeitet schon die ganze Saison über hervorragend. Ich bin überzeugt, dass wir in Indianapolis erneut gut abschneiden werden. Wenn wir schon am Freitag vorne dabei sind, können wir den Rest des Wochenendes ruhig angehen. Natürlich sind 54 Punkte Vorsprung in der Weltmeisterschaft ein angenehmes Polster, aber wir müssen wach bleiben und versuchen, diesen Vorsprung zu bewahren oder noch besser auszubauen. Denn noch sind maximal 150 Punkte zu holen, da kann noch einiges passieren. Jetzt stehen zwei Rennen mit Wochenabstand vor uns, wir müssen aufpassen, dass wir in der Hektik keine Fehler begeben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 13:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 07.10., 14:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 15:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Fr.. 07.10., 15:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Le Mans Classic 2022
» zum TV-Programm
3AT