Melandri auf WM-Rang 5!

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Marco Melandri bei der Zieleinfahrt

Marco Melandri bei der Zieleinfahrt

Bereits bei seinem fünften Rang beim Jerez-GP erntete Marco Melandri viel Lob. In Le Mans sorgte der Italiener mit Platz 2 für die Sensation.

Besondere Umstände brachten bei MotoGP-Rennen schon häufig unerwartete Rennergebnisse zustande. So wie 2005, als Olivier Jacque mit einer Kawasaki im Regenchaos von China spektakulär den zweiten Rang eroberte, nutzte auch Marco Melandri im von Wetterkapriolen geprägten MotoGP-Rennen in Le Mans seine Chance zu einem Überraschungs-Coup. Mit der Kawasaki des Hayate-Teams, auf der nicht ein Logo des Herstellers prangt, preschte der Italiener ebenfalls auf Platz 2. In der WM-Wertung liegt Melandri punktgleich mit Honda-Pilot Andrea Dovizioso auf der fünften Position.

«Es ist toll, wieder auf dem Podium zu sein. Vor eineinhalb Monaten war es sehr schwierig, sich vorzustellen, dass ich jemals wieder Champagner kosten würde. Es ist also einer der besten Momente meines Lebens», jubelte glückliche Zweite, der sich nur zu gut an seine verkorkste Saison als Ducati-Werksfahrer zurückerinnern kann. «Ich hatte eine sehr schwierige Saison 2008 und jetzt arbeite ich daran, meinen Speed wieder zu bekommen.»

Natürlich würde der 26-Jährige in Jerez in zwei Wochen seinen Husarenritt gerne wiederholen, doch Melandri bleibt Realist. «Mugello wird sehr schwer. Es wäre ein Traum, dort ein gutes Ergebnis zu holen. Aber ich hoffe in die Top Ten zu kommen.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
8DE