Rossi: «Die Akkus sind wieder voll»

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Wahre Liebe: Rossi mit seiner Yamaha

Wahre Liebe: Rossi mit seiner Yamaha

Die zweiwöchige Rennpause war auch für Superstar Valentino Rossi bitter nötig. Mit vollen Akkus will der Italiener seine WM-Führung in Brünn ausbauen.

Mit 25 Punkten Vorsprung im Gesamtklassement konnte Valentino Rossi (I/Yamaha)  beruhigt in die Sommerpause gehen, bevor es am kommenden Wochenende in Brünn wieder ernst wird. Die tschechische Rennstrecke ist dem 30-jährigen besonders gut in Erinnerung:Hier gewann er vor 13 Jahren seinen ersten von mittlerweile101 GP-Siegen!

«Die Pause war zwar nicht so lang wie sonst, aber ich konnte wieder Kraft tanken und bin sehr relaxed», fühlt sich der Fiat-Yamaha-Pilot bereit für das letzte Saisondrittel. «Obwohl das letzte Rennen nicht ideal für uns war, haben wir jetzt punktemässig ein Rennen Puffer. Trotzdem dürfen wir nicht nachlassen, denn meine Gegner sind immer noch stark. Sie werden in Brünn ebenfalls ihr bestes geben», denkt Rossi auch noch an Ducati-Pilot Casey Stoner, der wegen seiner nicht besser werdenden Erkrankung jedoch für drei Rennen pausieren wird.

«Brünn ist eine gute Strecke für mich. Ich gewann dort meinen allerersten GP und hoffe natürlich wieder auf ein ordentliches Ergebnis», hofft der achtfache Weltmeister durchaus berechtigt: Seine Siegquote in Brünn liegt bei atemberaubenden 50%!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE