Rossi: F1 in Barcelona

Von Markus Lehner
Rossi: Wieder einmal im F1-Ferrari

Rossi: Wieder einmal im F1-Ferrari

Trotz seiner kürzlichen Blinddarmbeschwerden lässt sich Valentino Rossi nicht davon abhalten, bei den F1-Tests von Ferrari auf der GP-Strecke von Barcelona mitzuwirken.

Der neunfache Weltmeister Valentino Rossi war am Mittwoch mit dem Ferrari-Modell von 2008 unterwegs. Kurz nach zehn Uhr morgens ging Rossi auf die Strecke, musste aber kurz darauf wegen einem technischen Problem zurück an die Box. Eine Stunde später ging der 30-jährige Multichampion zurück auf die Strecke.

Rossi, der bereits zum sechsten Mal am Steuer eines Formel-1-Renners von Ferrari sitzt, erreichte bei mehrheitlich trockener Strecke, aber nicht optimalen Bedingungen zuerst eine Zeit von 1:47,4. Nachher verbesserte er sich bis zur Mittagspause um 13:15 Uhr kontinuierlich auf 1:42,1.

Für den späteren Nachmittag ist Sonnenschein angesagt. Rossi dürfte also seine Rundenzeiten weiter nach unten schrauben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 08.12., 15:00, ORF Sport+
    Formel 2 - 7. Station: Feature Rennen, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE