Mantova: Liveübertragung und Livetiming

Von Thoralf Abgarjan
In Mantova findet das dritte Vorsaisonrennen statt

In Mantova findet das dritte Vorsaisonrennen statt

Zum dritten Vorsaisonrennen des Jahres in Mantova werden wieder einige WM-Protagonisten erwartet. Die Rennen können im kostenpflichtigen Stream live über Facebook verfolgt werden.

Am Sonntag, 14. März 2021, findet auf der WM-Strecke in Mantova der dritte und zugleich letzte Lauf der offenen italienischen Motocrossmeisterschaften statt. In der MX1-Klasse hat sich Red Bull KTM Werksfahrer Jorge Prado angekündigt. Prado hatte den Saisonauftakt in Riola Sardo klar gewonnen. Antonio Cairoli hat seine Pläne geändert und wird nicht in Mantova starten. Auch der in der Meisterschaft führende Glenn Coldenhoff (Yamaha) wird nicht starten. Jeremy van Horebeek wird erneut mit der neu entwickelten Beta am Start stehen und Kosak-KTM-Pilot Tom Koch, der letzte Woche eine gute Leistung ablieferte, wird ebenfalls in Mantova starten.

In der MX2-Klasse wird der in der Meisterschaft führende Nicholas Lapucci auf der Zweitakt-Fantic auf Titeljagd gehen. Sein deutscher Teamkollege Maximilian Spies rangiert in der Meisterschaft auf Rang 9 und wird versuchen, auch in Mantova in die Top-10 zu fahren. Die Fantic-Truppe hat mit Hakon Osterhagen auch die 125er Klasse überlegen im Griff.

Ab 13:10 Uhr können die Rennen live verfolgt werden:
Livetiming (kostenlos) 
Livestream Englisch (5,49 €)

Zeitplan, Sonntag, 14. März 2021:

11:25 Uhr: 125ccm Lauf 1 (20 Min + 2 Runden)
13:30 Uhr: MX2 (25 Min. + 2 Runden)
14:25 Uhr: MX1 (25 Min. + 2 Runden)
15:10 Uhr: 125ccm Lauf 2 (20 Min + 2 Runden)
16:00 Uhr: Superfinale (25 Min. + 2 Runden)


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 28.01., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 28.01., 21:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 28.01., 22:15, ORF Sport+
    Formel E 2022: 1. Rennen: Diriyah, Highlights
  • Fr.. 28.01., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 28.01., 22:40, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Fr.. 28.01., 23:35, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 29.01., 00:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 29.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 29.01., 02:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 1. Rennen: Diriyah, Highlights
  • Sa.. 29.01., 04:05, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
» zum TV-Programm
4DE