2016: Ein Kalender mit Unbekannten

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Die Motocross WM 2016 startet wieder in Katar

Die Motocross WM 2016 startet wieder in Katar

Mit Malaysia und Thailand stehen zwei neue Rennstrecken im Kalender für 2016. Youthstream setzt weiter auf Arenen und Straßenrennkurse. Das finnische Hyvinkää könnte nachrücken.

Die Veröffentlichung des WM-Kalenders 2016 brachte einige Überraschungen: 19 WM-Läufe und zwei US-Grand-Prix, jeweils 2 Läufe in Holland und in Italien.

Die wohl spektakulärste Neuerung der kommenden Saison ist das Rennen am Charlotte Motor Speedway als 'Grand Prix von Amerika', genau eine Woche nach dem Finale der AMA Lucas Oil Pro National Championship (US Outdoors) in Ironman.

Das Rennen auf dem Charlotte Motor Speedway ist für den 3. September 2016 geplant. Mit diesem Ereignis wird ein neues Kapitel in der Motocross-WM aufgeschlagen.

Mit Assen und dem 'Auf Schalke' geplanten Marken-Pokal setzt Youthstream weiter auf Arenen als Austragungsorte für Motocross-WM-Läufe. Besonders Straßenrennkurse stehen dabei weiterhin hoch im Kurs.

Die Motocross-WM hat die Rennen in Spanien und Schweden verloren. Die Traditionsstrecke von Sevlievo (Bulgarien) war kurzzeitig im Gespräch, doch auch daraus wurde nichts.

Das Rennen im nordwestlich der thailändischen Hauptstadt Bangkok gelegenen Stadt Suphanburi als Ersatztermin für Nakhonchaisri ist eine weitere Unbekannte im neuen Kalender.

Auf dem Gelände des Straßenrennkurses von Sepang wird erstmals in der Geschichte des Sports ein MX-Grand-Prix von Malaysia gestartet,

Seit dem letzten WM-Rennen im Jahre 2001 gastiert die WM am 7. August 2016 endlich wieder in der Schweiz, doch die Organisatoren in Frauenfeld/Gachnang sehen sich mit Umweltschutzproblemen konfrontiert.

Es stellt sich die Frage, womit der 'tba'-Termin (to be announced - noch bekanntzugeben) am 29. Mai aufgefüllt wird. Hier könnte das finnische Hyvinkää wieder zum Zuge kommen

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
4DE