Wegen MXGP: MX Masters in Lichtenvoorde verschoben

Von Kay Hettich
ADAC MX Masters
Das MX Masters in Lichtenvoorde wurde um eine Woche nach vorne verlegt

Das MX Masters in Lichtenvoorde wurde um eine Woche nach vorne verlegt

Terminänderungen im Kalender der Motocross-WM zwangen das ADAC MX Masters dazu, ebenfalls Anpassungen vorzunehmen.

Weil das Meeting der MXGP in Brasilien am 16. August nicht stattfinden wird, rückte Mantova als dritter Event in Italien in den Kalender der Motocross-WM – allerdings eine Woche später am 22./23. August.

Am selben Wochenende fand ursprünglich jedoch auch das ADAC MX Masters in Lichtenvoorde statt. GP-Piloten wie Max Magl, Jeremy Seewer oder Glenn Coldenhoff wäre eine Teilnahme somit unmöglich gewesen.

Der ADAC reagierte nun und legte seine Veranstaltung in den Niederlanden auf den frei gewordenen Termin am 15./16. August. Der ursprünglich Termin am 22. und 23. August entfällt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 06.03., 18:00, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 06.03., 18:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 06.03., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa.. 06.03., 18:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 06.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 06.03., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 06.03., 21:00, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 06.03., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 06.03., 21:55, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 06.03., 22:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
6DE