MXoN-Drama: Max Nagl fällt mit Kahnbeinbruch aus!

Von Thoralf Abgarjan
Motocross der Nationen
Wieder hat sich Max Nagl in einem Quali-Race verletzt

Wieder hat sich Max Nagl in einem Quali-Race verletzt

Wieder muss die deutsche Nationalmannschaft eine bittere Pille schlucken. Max Nagl (Husqvarna) hat sich im MXGP-Qualifying in Matterley Basin das Kahnbein gebrochen und fällt erneut für die Finalrennen aus.

Dabei hatte das MXGP-Qualifikationsrennen mit einem 'holeshot' des Deutschen so hoffnungsvoll begonnen. In der vierten Runde rangierte Nagl immerhin noch auf Platz 9 - vor Cole Seely. 

Nagl stürzte und zog sich dabei einen Kahnbeinbruch zu.

Damit fällt der deutsche Mannschaftskapitän für die Finalrennen am Sonntag aus. Dennis Ullrich (OPEN/P11) und Henry Jacobi (MX2/P12) lieferten in ihren Läufen sehr gute Ergebnisse ab. Die Deutschen qualifizierten sich damit auf Rang 14 für die Finallläufe.

Ohne Max Nagl steht das DMSB-Team aber auf verlorenem Posten, denn es wird in der Summe nur ein Ergebnis gestrichen. Jeder Fahrer steht aber zweimal am Startgatter. Team Deutschland hat nun maximal 4 Wertungen.

Bereits im letzten Jahr fiel Nagl beim MXoN in Maggiora verletzt aus, nachdem er - ebenfalls im Qualifikationsrennen - mit einem Fahrer kollidiert und gestürzt war.

Team Frankreich gewann heute in Matterley Basin die Qualifikation knapp vor Holland.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm