NASCAR Cup Series

Highspeed-Crash von Urenkel des NACAR-Gründers

Von - 19.10.2014 07:56

Mit YouTube-Video: In Talladega hatte Ben Kennedy Glück im Unglück: Der Urenkel des NASCAR-Gründers Bill France Sr. blieb bei einem Highspeed-Crash unverletzt.

Ben Kennedy, Sohn von Lesa France Kennedy und Urenkel von NASCAR-Gründer Bill France Sr. hat zwei harte Einschläge in die Streckenbegrenzung unbeschadet überstanden. Der Chevrolet-Truck des 22-Jährigen wurde gestern, Samstag, von Routinier Joe Nemechek während des NASCAR Truck Series-Rennens in Talladega in die Wand gedrückt.

Kennedy krachte daraufhin mit mehr als 180 mph (290 km/h) in die Sicherheitsbegrenzung, blieb dabei aber glücklicherweise unverletzt. Nemecheck, der die Kontrolle über seinen Toyota vor dem Crash verloren hatte, entschuldigte sich nach dem Rennen für den grossen Schaden, den er am Auto von Kennedy verursacht hatte, und funkte: «Ich bin ganz alleine Schuld an diesem Unfall.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Ben Kennedy hatte Glück im Unglück © LAT Ben Kennedy hatte Glück im Unglück
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 14.11., 10:00, Hamburg 1
car port
Do. 14.11., 10:25, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 14.11., 10:25, SPORT1+
SPORT1 News
Do. 14.11., 10:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 14.11., 12:45, Motorvision TV
Mission Mobility
Do. 14.11., 12:55, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Do. 14.11., 13:40, Motorvision TV
Motorcycles
Do. 14.11., 14:05, Motorvision TV
Go Green!
Do. 14.11., 14:30, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 14.11., 15:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Brasilien
» zum TV-Programm