Horror-Unfall: Droht Tony Stewart eine Strafe?

Von Lewis Franck
NASCAR Cup Series
Der dreifache NASCAR-Champion Tony Stewart

Der dreifache NASCAR-Champion Tony Stewart

Obwohl die Untersuchung des tragischen Unfalltodes von Kevin Ward jr. abgeschlossen ist, wird erst in der nächsten Woche bekanntgegeben, ob der dreifache NASCAR-Champion Tony Stewart bestraft wird.

In einer Pressemitteilung erklärte Phil Povero, Sheriff von Ontario, dass die Untersuchung des tragischen Todes von Sprint-Car-Pilot Kevin Ward jr. abgeschlossen ist. Der erst 20-jährige Ward jr. liess sein Leben, nachdem er auf dem Canandaigua Motorsports Park nach einem Plattfuss ausgeschieden und auf die Strecke gelaufen war. Er wollte wohl NASCAR-Star Tony Stewart als Verursacher seines Ausfalls noch mitten im laufenden Rennen zur Rede stellen! Dabei kam es zum tragischen Zusammenprall. Der dreifache Sprint-Cup-Champion verpasste daraufhin drei NASCAR-Läufe.

Ob der folgenschwere Unfall vom 9. August strafrechtliche Konsequenzen für Tony Stewart haben wird, ist noch nicht klar. Das soll gemäss Pressemitteilung erst nächste Woche verkündet werden. Im Schreiben des Sheriffs heisst es: «Die Untersuchung des Todes von Kevin A. Ward jr. vom 9. August 2014 auf dem Canandaigua-Rundkurs in New York ist abgeschlossen. Sie umfasste auch die Sichtung eines forensischen Videos, dass der Bezirksstaatsanwaltschaft kürzlich vom New Yorker Polizei-Labor zugestellt wurde. Die Bezirksstaatsanwaltschaft, die sich während des Untersuchungszeitraums mit Vertretern des Sheriffs von Ontario traf, wird nächste Woche verkünden, welche Folgen die Ergebnisse der Untersuchung haben werden.»

Sheriff Povero hatte schon zu Beginn der Untersuchung betont, dass der Vorfall nicht als Kriminalfall behandelt werde.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Do. 09.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.07., 20:15, ServusTV Österreich
P.M. Wissen
Do. 09.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 09.07., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.07., 22:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Do. 09.07., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm