Jacques Villeneuve startet in Montreal

Von Dennis Grübner
Villeneuve gab 2007 sein NASCAR-Debüt

Villeneuve gab 2007 sein NASCAR-Debüt

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister wird für Braun Racing beim Rennen der Nationwide Series an den Start gehen. Es wird Villeneuves zweiter Rennstart in der zweiten NASCAR-Liga.

«Ich bin sehr glücklich zurück nach Montreal zu kommen und für Braun Racing zu fahren», gab der Kanadier in einer ersten Reaktion von sich. «Ich habe es letztes Jahr wirklich genossen und freue mich über das Vertrauen, das mir das Team entgegenbringt.»

Letztes Jahr fuhr Villeneuve ebenfalls bei seinem Heimrennen mit. Nachdem er das Auto auf dem fünften Startplatz qualifizierte, reichte es im Rennen nach einem Unfall jedoch nur für Rang 16. 2008 war er teil des ersten Regenrennens der NASCAR.

Für [*Person Jacques Villeneuve*] geht es beim Rennen der Nationwide Series am 30. August auch um Wiedergutmachung. Am vergangenen Wochenende scheiterte er bei seinem Debüt in der «Canadian Tire Series», dem kanadischen NASCAR-Ableger, schon in Runde eins. Auf dem Autodrome St. Eustache wurde er nach einem Crash Letzter.

Bereits vor wenigen Monaten gab Landsmann Patrick Carpentier seinen Start in Montreal bekannt. Er wird für Michael Waltrip in einem NAPA-Toyota starten. Letztes Jahr gewann Ron Fellows, ebenfalls Kanadier, das Rennen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 05.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 05.07., 06:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:34, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:45, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 06:45, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 05.07., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 05.07., 07:03, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT