Paulo Goncalves gewinnt Baja 300 Germany

Von Otto Zuber
Paulo Goncalves: Vorbereitung auf die Schlammschlacht

Paulo Goncalves: Vorbereitung auf die Schlammschlacht

Das deutsche Rallye-Team Speedbrain siegt bei einem seiner raren Auftritte im eigenen Land. Goncalves gewinnt in Leipzig, während sich Speedway-Star Gollob als Gastfahrer versuchte.

Speedbrain-Werksfahrer Paulo Goncalves gewann bei der Baja 300 in der Nähe von Leipzig die Motorradwertung – ein Heimsieg für den Rallye-Hersteller aus Deutschland, der ansonsten stets im Ausland an den Start geht. Bei seiner ersten Teilnahme an der einzigen Roadbook-Veranstaltung dieser Art in Deutschland konnte Goncalves, der derzeitige Rallye-WM-Zweite, auf seiner Speedbrain 450 Rally überlegen den Sieg unter den 156 Teilnehmern einfahren. Obwohl nicht gerade als Schlamm- und Regenexperte bekannt, war der Portugiese auf seiner Wüstenrallye-Maschine selbst unter widrigsten Umständen nicht aufzuhalten.

Ein anspruchsvolles Roadbook bot während der zwei Renntage und auf einer Gesamt-Distanz von 470 Kilometern auch navigatorische Herausforderungen. Der starke Regen verwandelte die Pisten im Braunkohle-Tagebaugebiet rund um Hohenmölsen zu einer wahren Schlammschlacht.

Goncalves: «Ich war das erste Mal bei diesem Rennen am Start und wusste nicht, was mich erwartet. Die Wetterbedingungen boten ein richtiges Abenteuer, und ich musste mich mehrmals durch metertiefe Schlamm- und Wasserfallen kämpfen. Doch mein Rallye-Dakar-Bike lief auch hier wie ein Uhrwerk und machte mir die Arbeit leicht – es war ein Extremtest und ein krasser Gegensatz zur Wüste meiner letzten beiden Rennen auf der arabischen Halbinsel.»

Der derzeit führende Fahrer im Speedway-GP, Tomasz Gollob aus Polen, war Gaststarter im Speedbrain-Team und hatte bei seinem ersten Rallye-Abenteuer viel Spaß.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 09:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Di.. 05.07., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.07., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 12:05, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Di.. 05.07., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 13:05, Motorvision TV
    Super Cars
  • Di.. 05.07., 13:30, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3AT