Wie im Vorjahr: Auch Lavanttal Rallye 2021 abgesagt:

Von Toni Hoffmann
ORM
Hermann Neubauer gewann 2019

Hermann Neubauer gewann 2019

Auch der neue Auftakt der ursprünglich sieben Läufe umfassenden Österreichischen Rallyemeisterschaft 2021, die Rallye Lavanttal, muss wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Nach reiflicher Überlegung und unter Abwägung aller möglichen Szenarien musste der MSC Lavanttal nun den Kampf um die Austragung aufgeben. Die unsichere Zukunft lässt keine geordnete Planungssicherheit zu.

Was befürchtet, aber nicht erhofft wurde, ist nunmehr leider eingetroffen. Die WeinbergerHolz Lavanttal Rallye, ursprünglich für den 15. Mai geplant, muss so wie letztes Jahr auch heuer dem Covid-Virus Tribut zollen und abgesagt werden.

Dementsprechend geknickt ist MSC-Lavanttal-Obmann und Veranstalter Horst Nadles: «Wir haben bis zum letzten Augenblick um die Austragung der Lavanttal-Rallye 2021 gekämpft, sind alle Szenarien, die eine Durchführung möglich gemacht hätten, durchgegangen. Wir haben einige Konzepte in der Lade gehabt, Auch eine Variante ohne Zuschauer und unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen hatten wir ausgearbeitet.»

Letztendlich aber hat alle Mühe nicht gereicht. Horst Nadles weiter: «Schweren Herzens mussten wir gestern im Klub den Beschluss fassen, dass wir die Rallye auch heuer absagen müssen. Die momentanen Gegebenheiten lassen keine andere Entscheidung zu, weil wir keinerlei Sicherheiten haben, wie es in behördlicher Hinsicht in naher Zukunft weitergeht. So ist an eine geordnete Durchführung, die eine klare Planungsstrategie verlangt, einfach nicht zu denken.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 28.07., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 28.07., 16:30, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 28.07., 17:20, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
» zum TV-Programm
3DE