Saarland-Rallye lädt ein zum Saisonfinale

Von Toni Hoffmann
Kahle kommt als Spitzenreiter zum Finale

Kahle kommt als Spitzenreiter zum Finale

40. Auflage verspricht spannendes Duell zwischen Skoda und Porsche, Vielseitiges Teilnehmerfeld und anspruchsvolle Prüfungen.

Vom 2. bis 4. September findet rund um die Städte Lebach, Merzig und Dillingen die 40. Auflage der ADAC Saarland-Rallye statt. Neben dem Saisonfinale der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) trägt sie das Prädikat zur Euro-Rallye-Trophäe und zur Luxemburgischen Rallye-Meisterschaft. Wie im vergangenen Jahr beginnt die Veranstaltung mit der «Race & Rallye Show», bei der die Piloten ihre abschliessenden Testfahrten auf einem Zuschauerrundkurs in der Innenstadt von Lebach durchführen. Weitere Highlights für Rallyefans sind die Zuschauerrundkurse am Freitagabend in der Innenstadt von Merzig sowie der Rundkurs am Samstagabend in Dillingen.

Erstmalig in der Geschichte der ADAC Saarland Rallye findet das Finale der Deutschen Rallye Meisterschaft 2010 im Saarland statt. Rund 60 Teams werden auf 12 Wertungsprüfungen mit fast 150 Kilometern Länge um Bestzeiten kämpfen. Als Spitzenreiter kommt der sechsfache deutsche Rallyemeister Matthias Kahle mit seinem Skoda Fabia S2000 ins Saarland, der mit 83 Punkten vor Lars Mysliwietz (76 Punkte) in Führung liegt. Auf Platz drei folgt Sandro Wallenwein im Subaru Impreza mit 74 Punkten, der in diesem Jahr den Hattrick schaffen möchten. Auch der Youngster Felix Herbold mit 73 Zählern hat auf seinem Honda Civic R3 noch Chancen auf den Meistertitel.

Mit den Wertungsprüfungen «Steine an der Grenze» (nordwestlich von Merzig, nahe der französischen Grenze gelegen), «Wahlener Platte» (in der Gemarkung Losheim) und «Mongau» (südwestlich von Merzig, in der Gemeinde Perl) werden altbekannte Klassiker gefahren. Die von den Teilnehmern im vergangenen Jahr mehrfach gelobte und anspruchvolle Wertungsprüfung «Lebacher Land» (zwischen Gresaubach und Aschbach) ist ebenfalls wieder mit dabei.

Auf ein besonderes Highlight können sich alle Rallye-Fans bereits am Donnerstagabend freuen: Um 18.30 Uhr beginnt in Lebach die «Race & Rallye Show». Dabei werden sich die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen zwischen Bitcher Platz und Rathaus auf einer abgesperrten Rennstrecke dem Publikum präsentieren. Rassige Boliden aus unterschiedlichen Serien der Rundstrecke eröffnen die Veranstaltung. Tourenwagen, Bergrennfahrzeuge und GT-Rennboliden aus unterschiedlichen Baujahren werden die Zuschauer begeistern. Bis 22.00 Uhr haben die Teams der Deutschen Rallye Meisterschaft die Chance, ihre Rallyefahrzeuge abschliessend vor dem Start in ausreichender Form zu testen.

In zahlreichen Zuschauerbereichen können die Besucher das Geschehen entspannt verfolgen. Los geht’s am Freitagabend um 17.15 Uhr mit dem Rahmenprogramm, bevor um 18.40 Uhr die Teilnehmer auf dem Stadtrundkurs in Merzig an den Start gehen. Etwa eine Stunde vor dem offiziellen Start werden auch am Samstag die Rennboliden wieder auf den Rundkurs in Dillingen gehen, bevor ab 17.30 Uhr auf die DRM-Teilnehmer das Finale erwartet.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 24.10., 19:00, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 24.10., 19:30, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 24.10., 19:30, ServusTV Österreich
    Speed - das Motorsportmagazin
  • So.. 24.10., 19:30, Sport1
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 24.10., 19:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 24.10., 19:55, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2, Teilaufzeichnung
  • So.. 24.10., 20:15, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis der USA 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 24.10., 20:20, Schweiz 2
    Formel 1 - GP USA, Rennen
» zum TV-Programm
3DE