Red Bull Air Race: Hannes Arch im Malaysia-Quali vorn

Von Nadja James
Air Race
Hannes Arch fliegt auch in Putrajaya der Konkurrenz davon

Hannes Arch fliegt auch in Putrajaya der Konkurrenz davon

Red Bull Air Race-Pilot Hannes Arch fliegt auch in Putrajaya allen davon. Mit 1:15,214 min zeigte er im ersten Qualifying, dass ihn auch heisse und extrem feuchte Wetterbedingungen nicht aufhalten können.

Das Malaysia-Debüt der Red Bull Air Race-WM hat es in sich: Die Kombination einer Durchschnittstemperatur von 32 Grad Celsius und 70 Prozent Luftfeuchtigkeit macht nicht nur den Piloten zu schaffen. Das heisse Klima sorgt dafür, dass die Maschinen sehr schnell sehr heiss werden. Die dünne Luft drosselt die Motorenpower und vermindert den Auftrieb.

Wir fragen bei Steve Jones, Renndirektor und Head of Training beim Red Bull Air Race nach, wer seiner Meinung nach am Renntag am ehesten den Sieg nach Hause fliegt. «Ich denke, dass die üblichen Verdächtigen wohl ganz vorne landen werden. Hannes Arch hat in der Strecke alle möglichen Flugbahnen ausprobiert. Er ist wohl der Experimentierfreudigste von allen. Paul Bonhomme setzt auf sein bewährtes laufruhiges Fliegen, und dann gibt es da noch Pete McLeod, der sich wirklich gut schlägt. Wer sich durchsetzt, kann man jetzt noch nicht wirklich sagen.»

Wenn es denn am Renntag überhaupt zu einem Rennen kommt... denn die Wetterbedingungen erhöhen die Wahrscheinlichkeit auf plötzlich einsetzende heftige Regengüsse.

Die Ergebnisse des ersten Qualifyings:

1. Hannes Arch (A) 1:15,214
2. Matt Hall (AUS) 1:16,144
3. Pete McLeod (CDN) 1:16,635
4. Paul Bonhomme (GB) 1:16,805
5. Nigel Lamb (GB) 1:16,842
6. Peter Besenyei (H) 1:17,220
7. Matthias Dolderer (D) 1:17,640
8. Yoshi Muroya (J) 1:18,122
9. Michael Goulian (USA) 1:18,565
10. Kirby Chambliss (USA) 1:18,667
11. Martin Sonka (CZ) 1:19,275
12. Nicolas Ivanoff (F) 1:19,849

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE