Red Bull Air Race: Schlägt Hannes Arch zurück?

Von Otto Zuber
Hannes Arch

Hannes Arch

Insbesondere die österreichischen Fans des Red Bull Air Race erinnern sich gerne an das erste Rennen der Serie in Rovinj im letzten Jahr. Der Steirer Hannes Arch konnte mit hauchdünnem Vorsprung den Sieg erringen.

Der derzeit Führende im WM-Gesamtklassement, Paul Bonhomme (GBR), visiert beim dritten Stopp 2015 an der kroatischen Adria seinen dritten Sieg in Folge an. Der zweimalige Weltmeister aus Großbritannien hat mit Rovinj zudem noch eine Rechnung offen, unterlag er bei der Kroatien-Premiere im vergangenen Jahr Hannes Arch doch gerade einmal um acht Hundertstelsekunden! ServusTV überträgt die Entscheidung live am Sonntag, 31. Mai, ab 14:45 Uhr.

Mit einem Sechs-Punkte-Vorsprung aus den ersten beiden Rennen in Abu Dhabi und Chiba nimmt der Führende der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft, Paul Bonhomme, die dritte von insgesamt acht Stationen der Saison 2015 im kroatischen Rovinj am 30./31. Mai in Angriff. Ausruhen wird sich der Brite auf seinem Polster aber nicht, weiß er doch genau, wie rasch sich in der schnellsten Motorsportserie der Welt das Blatt wieder wenden kann. Im vergangenen Jahr musste sich Bonhomme in Rovinj lediglich um acht Hundertstelsekunden geschlagen geben. Der Österreicher Hannes Arch triumphierte. Dieser Sieg war der knappste in der Geschichte des Red Bull Air Race.

WM-Ranking

Vor dem dritten Rennen der aktuellen Saison führt Bonhomme das Ranking mit 24 Punkten vor dem Australier Matt Hall (18 Punkte) an. Es folgen Titelverteidiger Nigel Lamb (8 Punkte), der Deutsche Matthias Dolderer (7 Punkte), Pete McLeod aus Kanada (7 Punkte), der Franzose Nicolas Ivanoff (6 Punkte), Hannes Arch (5 Punkte) sowie der Japaner Yoshihide Muroya (4 Punkte). Insgesamt stehen inklusive Rovinj noch sechs Rennen auf dem WM-Programm.

Auf eine jeweils große Fangemeinde dürfen in Kroatien Hannes Arch und der Deutsche Matthias Dolderer hoffen, findet das Rennen doch nicht weit von ihrer Heimat entfernt statt. Im Vorfeld des Rennwochenendes erhielten einige Piloten beim traditionellen Erkundungsflug einen ersten Eindruck vom Track in Rovinj. Hannes Arch, Matthias Dolderer, Kirby Chambliss aus den USA, Nicolas Ivanoff (FRA) und Pete McLeod (CAN) eroberten vor der atemberaubenden Kulisse der historischen Stadt den Himmel über dem Racetrack, vorbei am Leuchtturm „St. John“ und den Inseln vor der Küste von Rovinj, das zum zweiten Mal in Folge Austragungsort eines Red Bull Air Race ist. Das Rennen in Rovinj ist das erste von heuer insgesamt vier in Europa.

Drei Heimrennen für Österreich

Für österreichische Fans bieten sich heuer – neben dem wirklichen Heimrennen Anfang September in Spielberg – bei den Saisonstopps in Rovinj und Budapest die besten Gelegenheiten, Hannes Arch live vor Ort anzufeuern. Infos zum Rennen an der kroatischen Adria am 30./31. Mai sowie Tickets gibt es hier.

Live bei ServusTV

ServusTV zeigt das Red Bull Air Race am Sonntag, 31. Mai 2015, ab 14:45 Uhr live aus Rovinj. Alle Informationen zu den Übertragungen und den Highlight-Sendungen gibt es hier.

Die insgesamt 14 Piloten aus 11 Nationen navigieren beim Red Bull Air Race ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis 370 km/h nur wenige Meter über dem Boden bzw. Wasser durch einen Parcours, der aus 25 Meter hohen, aufgeblasenen Pylonen besteht, und erreichen dabei Fliehkräfte von bis zu 10G

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 23:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • So.. 05.12., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 05.12., 00:20, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • So.. 05.12., 00:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Saudi Arabien 2021
  • So.. 05.12., 01:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • So.. 05.12., 02:00, Motorvision TV
    Australian Super Trucks 2019
  • So.. 05.12., 02:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 05.12., 03:10, Motorvision TV
    Goodwood 2021
  • So.. 05.12., 04:20, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 05.12., 04:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE