Red Bull Rookies

Brünn: Matthias Meggle verpasst Sieg um 0,077 sec

Von - 05.08.2017 20:13

Der Gesamtführende Can Öncü siegte im ersten Lauf des Red Bull MotoGP Rookies Cup in Brünn. Doch die Augen der deutschen Fans waren auf Matthias Meggle gerichtet, der als Zweiter glänzte.

Der Türke Can Öncü feierte in Brünn seinen vierten Sieg im Red Bull Rookies Cup in fünf Rennen. In einem spannenden Kampf von acht Fahrern um den Sieg, setzte sich der 14-jährige Öncü am Ende gegen den deutschen Nachwuchsfahrer Matthias Meggle durch.

Nur 0,077 sec trennten Meggle am Ende vom Sieg. Dahinter folgten Kazuki Masaki, Aleix Viu, Ryusei Yamanaka aus Japan und der zweite deutsche Rookie Kevin Orgis als Sechster.

Der 17-jährige Meggle stand zum ersten Mal im Red Bull Rookies Cup auf dem Podest. «Das Bike war einfach großartig», lobte der Bayer. «Ich blieb ruhig und wartete auf die letzte Runde, um richtig zu pushen. Dann fuhr ich sehr hart. Es funktionierte fast perfekt. Nur in der letzten Schikane machte ich einen winzigen Fehler und slidete in der letzten Kurve. Das kostete mich den Sieg. Trotzdem ist das ein großer Fortschritt und eine Belohnung für die viele Arbeit. Danke an alle, die mich unterstützen.»

In der Gesamtwertung liegt Can Öncü nun 26 Punkte vor Aleix Viu. Matthias Meggle hat mit 66 Zählern den vierten Gesamtrang hinter Öncü, Viu und Masaki inne.

Das zweite Rennen des Red Bull Rookies Cup aus Brünn wird auf www.redbull.tv übertragen: Sonntag um 15:30 Uhr.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Can Öncü (65) setzte sich knapp gegen Matthias Meggle (14) durch © Weisse Can Öncü (65) setzte sich knapp gegen Matthias Meggle (14) durch Kevin Orgis sicherte Platz 6 © Weisse Kevin Orgis sicherte Platz 6
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 22.10., 19:15, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 22.10., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 22.10., 19:35, Eurosport
Formel E
Di. 22.10., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 22.10., 21:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 22.10., 21:55, Schweiz 2
7 Tage ... Rallye-Fieber
Di. 22.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 22.10., 23:35, Eurosport
Motorsport
Di. 22.10., 23:50, Eurosport
Motorsport
Mi. 23.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
zum TV-Programm