Moto Trophy: Saisonstart 2021 mit Mai-Pokal-Rennen

Von Esther Babel
Rundstrecke
Hockenheim und die Moto Trophy

Hockenheim und die Moto Trophy

Wie schon im Vorjahr wirbelt die Corona-Pandemie und die damit einhergehende Einschränkungen die Terminplanung ordentlich durcheinander. Die Moto Trophy will in Hockenheim loslegen.

Nach den Veranstaltungsabsagen der vergangenen Wochen und Monate soll nun endlich am letzten Mai-Wochenende in Hockenheim der Saisonbeginn für die Piloten der Moto Trophy, offen für Fahrer aus allen europäischen Ländern, stattfinden. Traditionell fand das Mai-Pokal-Rennen bis Anfang des neuen Jahrtausends auf der badischen Traditionsstrecke statt. Dann war erst einmal Pause bis vor vier Jahren die Organisatoren um Manfred John mit der Moto Trophy die Tradition neu erweckten. Die Glanzzeiten des Events fanden bis in die 90er Jahre mit den Weltmeisterschaftsläufen und internationalen Rennen mit den Top Stars der Zwei- und Dreiradszene statt.

Daran erinnert das Revival unweit der Großstädte Mannheim und Heidelberg. Am Start sind aber nicht nur die älteren Motorradklassen der Superbikes, Supersportmotorräder bis etwa Jahrgang 2000. Mit den Seitenwagen, und vor allem den beiden Zweitaktgruppen bis zum Ende der Ära, kommt mit dem Zweitaktsound Stimmung in das Motodrom. Auch die aktuellen Rennmotorräder der Moto3, der Honda Talent Challenge, der Supersport 300 und der Twins treffen dort zum ersten Mal in diesem Jahr aufeinander. Nach den vielen Trainingskilometer auf allen möglichen Rennstrecken in Europa freuen sich die Piloten darauf, endlich ihre Rennen bestreiten zu können.

Leider sind aufgrund der Verordnungen zu Corona keine Besucher zugelassen. Nur die Fahrer mit limitierter Zahl an Begleitung dürfen in das Fahrerlager. Das sollte aber nicht die Freude der Piloten schmälern, auf einer der attraktivsten Rennstrecken an drei Tagen vom 28. - 30. Mai 2021 endlich fahren zu können. Die weiteren Informationen zu den Veranstaltungen, besonders die Entwicklung um Corona im Zusammenhang mit den Veranstaltungen, sind auf der Homepage unter klassik-motorsport.com bzw. honda-talent.com hinterlegt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 22.06., 16:40, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Di.. 22.06., 17:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 22.06., 18:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 22.06., 18:30, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 22.06., 19:00, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 22.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 22.06., 20:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • Di.. 22.06., 20:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Di.. 22.06., 20:30, ORF Sport+
    Formel 1 GP aus Frankreich 2021, Highlights aus le Castellet
  • Di.. 22.06., 21:20, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
» zum TV-Programm
3DE