KTM Junior Cup 2024: Anmeldefrist noch bis 31.12.2023

Von Esther Babel
Noch vier Wochen lang kann man sich anmelden

Noch vier Wochen lang kann man sich anmelden

Die Meisterschaft 2024 besteht aus fünf Rennwochenenden und dem Roll-out am Red Bull Ring. Zweirad-Talente zwischen 14 und 21 Jahren können sich noch bis 31. Dezember 2023 anmelden.

Inzwischen steht im KTM Junior Cup auf der Terminkalender 2024 fest. Nach dem offiziellen Roll-out am Red Bull Ring im März 2024 absolviert der KTM Junior Cup powered by ADAC fünf Rennwochenenden in Deutschland und Tschechien. Die Anmeldephase zur neuen Rennserie für Talente aus dem DACH-Raum läuft noch bis 31. Dezember 2023.

Die Anmeldephase für den neuen KTM Junior Cup powered by ADAC geht damit auf die Zielgerade. Noch bis 31. Dezember 2023 haben interessierte Nachwuchstalente Zeit, sich ihren Startplatz für die Saison 2024 zu sichern. «Der Ruf nach Piloten aus dem deutschsprachigen Raum wird auch im Umfeld der Motorrad-Weltmeisterschaft spürbar lauter. Wir werden daher nicht müde, unseren Beitrag zur Suche nach den schnellsten Talenten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zu leisten. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit dem ADAC eine attraktive Plattform für den Motorrad-Nachwuchs bieten können», so Chris Schipper, Managing Director KTM Österreich.

Der Rennkalender 2024

Red Bull Ring, Nürburgring, Hockenheim und Co.: Der KTM Junior Cup powered by ADAC gastiert in seiner Premierensaison auf internationalen Rennstrecken. Der Rennkalender 2024 beinhaltet fünf Rennwochenenden im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM. Der offizielle Startschuss zur neuen Saison erfolgt am 28. und 29. März beim Roll-out am Red Bull Ring.

28.03. – 29.03.2024 Red Bull Ring (A)
03.05. – 05.05.2024 Sachsenring (D)
31.05. – 02.06.2024 Oschersleben (D)
21.06. – 23.06.2024 Most (CZ)
30.08. – 01.09.2024 Nürburgring (D)
20.09. – 22.09.2024 Hockenheimring (D)

Bestmögliche Förderung

Jedes der fünf Rennwochenenden besteht aus Freien Trainings, Qualifyings und jeweils 2 Rennläufen. «Unser Ziel – gemeinsam mit KTM und dem ADAC – ist klar: DACH-Talente im Motorrad- Straßenrennsport sollen auf der ‚Road to MotoGP‘, dem Weg in Richtung Motorrad-Weltmeisterschaft, bestmöglich gefördert werden», erklärt Christoph Gerlach von BG Sportpromotion. Gefahren wird auf Einheitsmotorrädern aus Österreich: Alle Teilnehmenden werden auf der KTM RC4 R mit 250 ccm Viertakt- Motoren an den Start gehen. Ein Bike, das der oberösterreichische Motorradhersteller speziell für den Zweirad-Nachwuchs entwickelt und etabliert hat.

Was steckt dahinter?

Der KTM Junior Cup powered by ADAC ist eine professionelle Nachwuchsrennserie mit dem Ziel, junge Motorrad-Talente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz auf ihrem Weg in die Motorrad- Weltmeisterschaft zu fördern. Ab 2024 fahren Jungen und Mädchen zwischen 14 und 21 Jahren an insgesamt fünf Rennwochenenden um Punkte und um den Gesamtsieg. Alle Teilnehmer/innen gehen mit identischen Bikes – der KTM RC4 R mit 250 ccm Viertakt-Motoren – an den Start. Organisation und Durchführung der Nachwuchsrennserie übernimmt BG Sportpromotion in enger Zusammenarbeit mit KTM Österreich und dem ADAC.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Happy Birthday, Marc Márquez!

Werner Jessner
Mit 31 Jahren startet der achtfache Weltmeister in den Herbst seiner Karriere. Möge er uns noch lange erhalten bleiben. Die MotoGP wäre sehr viel ärmer ohne ihn.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 23.02., 11:40, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 23.02., 14:10, Das Erste
    Sportschau
  • Fr.. 23.02., 14:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 14:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 23.02., 16:05, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 16:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 23.02., 16:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 23.02., 18:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 23.02., 18:45, Motorvision TV
    Goodwood
  • Fr.. 23.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
10