Yoshimura-Suzuki: Debüt in Monza

Von Jörg Reichert
Die Yoshimura-Suzukis für Yukio Kagayama warten auf den Versand

Die Yoshimura-Suzukis für Yukio Kagayama warten auf den Versand

Das japanische Yoshimura-Team hält an seinem Superbike-WM-Fahrplan fest: Statt in Assen wird Yukio Kagayama nun in Monza sein Comeback feiern.
Für 2011 strebt das Yoshimura-Suzuki-Team einen permanenten Startplatz in der Superbike-WM an. Zuvor wollten die Japaner bei den Meetings in Assen, Imola und Magny-Cours ihre Konkurrenzfähigkeit testen. Weil wegen des Vulkansausbruchs in Island von Tokyo aber kein Flugzeug in Richtung Europa abhob, fand der Event in den Niederlanden Assen ohne Yoshimura statt.
 
Infront reagierte prompt und bot Team-Manager Yohei Kato ersatzweise eine Wild-Card für das fünfte Meeting in Monza an. «Ohne die vielfältige Unterstützung hätten wir das nicht hingekriegt», zeigte sich Kato dankbar. «Wir sind sehr froh darüber, dass wir schon beim nächsten Event dabei sein können.»
 
Wie geplant wird bei zwei Einsätzen der 35-jährige Yukio Kagayama zum Zuge kommen (Monza und Magny-Cours), in Imola wird die Yoshimura-Suzuki von Daisaku Sakai pilotiert.

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
7DE