Appell vom SBK-Leader: «Hört auf die Experten!»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Alex Lowes hat verstanden, worum es aktuell wirklich geht

Alex Lowes hat verstanden, worum es aktuell wirklich geht

Nach und nach setzt sich auch in Großbritannien die Erkenntnis durch, dass die Covid-19-Pandemie kein Hirngespinst ist. An die, die es noch nicht kapiert haben, appelliert Kawasaki-Werkspilot Alex Lowes eindringlich.

Mit etwa 1400 infizierten Personen ist Großbritannien kein Hotspot in der Covid-19-Pandemie, doch es sind bereits 35 Menschen am neuartigen Coronavirus verstorben, die Dunkelziffer der Infektionen ist hoch. Doch Premier Boris Johnson spielte die Gefahren bisher herunter, restriktive Maßnahmen wie im Rest von Europa hat man auf der Insel noch nicht umgesetzt.

Dabei ist die Bevölkerung aufgrund der besorgniserregenden Nachrichten aus dem Ausland gewarnt. Auch Kawasaki-Werkspilot Alex Lowes ruft seine Landsleute dazu auf, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen.

«Es wäre einfach, egoistisch zu sein und nur an die persönlichen Auswirkungen zu denken. Das Wichtigste ist aber, auf Experten zu hören, die die Fakten kennen», beschwört Lowes den gesunden Menschenverstand. «Wir müssen versuchen, die Gesundheit unserer Angehörigen und der Gemeinschaft insgesamt zu schützen. Also lasst uns in diesen schwierigen Zeiten zusammenhalten, die Regeln einhalten und versuchen, die Situation unter Kontrolle zu halten. Seit schlau, verantwortungsbewusst und lasst uns mit gutem Beispiel vorangehen.»

Lowes, der im Winter vom Yamaha-Werksteam zu Kawasaki wechselte, gewann beim Saisonauftakt der Superbike-WM 2020 auf Phillip Island den zweiten Lauf und ist mit 51 Punkten WM-Leader.

«Nach einem solchen Beginn würde ich natürlich lieber sofort das nächste Rennen fahren wollen», gab der 29-Jährige zu. «Sobald die Superbike-WM weitergehen kann, wird es wieder aufregend – egal, ob das in drei Wochen oder in drei Monaten sein wird. Lasst uns darauf freuen und bis dahin auf Nummer sicher gehen.»

So hat sich der Kalender der Superbike-WM 2020 bereits verändert:

28.2.–01.3. Phillip Island/Australien*
13.3–15.3. Losail/Katar verschoben
27.3.–29.3. Jerez/Spanien verschoben
17.4–19.4. Assen/Niederlande
08.5.–10.5. Imola/Italien
22.5.–24.5. Aragón/Spanien
12.6.–14.6. Misano/Italien
03.7.–5.7. Donington Park/England
31.7.–02.8. Oschersleben/Deutschland
04.9.–06.9. Portimão/Portugal
18.9.–20.9. Catalunya/Spanien
25.9.–27.9. Magny-Cours/Frankreich verschoben
03.10.–04.10. Magny-Cours/Frankreich
09.10–11.10. San Juan/Argentinien*
24.10.–25.10. Jerez/Spanien

Bisher ohne neuen Termin: Doha/Katar*
* ohne Supersport-300-WM

Superbike-WM 2020, Stand nach Phillip Island:
Pos Fahrer, Motorrad Punkte
1 Alex Lowes, Kawasaki 51
2 Scott Redding, Ducati 39
3 Toprak Razgatlioglu, Yamaha 34
4 Jonathan Rea, Kawasaki 32
5 Michael van der Mark, Yamaha 31
6 Alvaro Bautista, Honda 20
7 Loris Baz, Yamaha 20
8 Chaz Davies, Ducati 19
9 Leon Haslam, Honda 17
10 Tom Sykes, BMW 17
11 Maximilian Scheib, Kawasaki 10
12 Sandro Cortese, Kawasaki 10
13 Michael Rinaldi, Ducati 7
14 Xavi Fores, Kawasaki 5
15 Eugene Laverty, BMW 5
16 Federico Caricasulo, Yamaha 4
17 Garrett Gerloff, Yamaha 2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 24.09., 20:15, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 24.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE