SBK-Klassiker gratis: Mit Chili, Hayden, Neukirchner

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Frankie Chili betreibt zwei Badestrände

Frankie Chili betreibt zwei Badestrände

Der letzte Sieg von Frankie Chili, den einzigen Supebike-Triumph von Nicky Hayden und den Kampf von Max Neukircher in Monza gegen ein japanisches Duo können Superbike-Fans kostenlos abrufen.

Wie in allen Rennserien sind auch die Motoren in der Superbike-WM verstummt. Ohne Motorsport muss aber niemand sein. Es gibt unzählige Klassiker, die man wieder und wieder sehen kann.

Die offizielle Website der Superbike-WM kramte bereits diverse spannender Rennen früherer Saisons hervor, die kostenlos via Stream abrufbar waren. Nun folgen weitere Highlights, um die Wartezeit bis zum nächsten realen Meeting zu verkürzen.

Als schnellster Bademeister der Welt wurde Pierfrancesco Chili bekannt. Der Italiener fuhr zwischen 1995 und 2006 17 Superbike-Laufsiege ein, in Misano 2004 triumphierte der heute 55-Jährige im zweiten Lauf zum letzen Mal.

Das Regenchaos in Assen 2006 nutzte Chris Walker, um mit seiner Kawasaki sprichwörtlich übers Wasser zu gehen und im ersten Rennen von Startplatz 13 seinen einzigen Sieg einzufahren.

In Monza 2008 zeigte Max Neukirchner eines seiner besten Rennwochenenden. Als Sieger im ersten Lauf kämpfte der Deutsche im zweiten Rennen in einem epischen Duell gegen die Japaner Noriyuki Haga und Ryuichi Kiyonari um einen weiteren Triumph.

Viel zu früh ist Nicky Hayden von uns gegangen. Der überaus beliebte MotoGP-Weltmeister von 2006 zeigte im verregneten zweiten Lauf in Sepang 2016 mit einer wenig konkurrenzfähigen Honda, was er in der Superbike-WM hätte leisten können.


Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17