Womit sich BMW beim Barcelona-Test beschäftigt hat

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Abstimmung der Elektronik stand in Barcelona im Fokus

Die Abstimmung der Elektronik stand in Barcelona im Fokus

Mit guter Laune räumte das BMW-Werksteam nach dem Superbike-Test in Barcelona die Garagen von Tom Sykes und Eugene Laverty aus. Teamchef Shaun Muir ist voll des Lobes.

Rundenzeiten bei Tests sind nur schwer miteinander vergleichbar, denn wer zu welcher Zeit mit welchen Reifen und mit wie viel Benzin unterwegs ist, lässt sich selten korrekt einschätzen. Sicher ist aber, dass sowohl die Testbestzeit von Jonathan Rea (Kawasaki) mit einem Qualifyier gefahren ist, so wie auch BMW-Pilot Tom Sykes seine persönlich schnellste Runde im Superpole-Trimm erreicht hat.

Mit der drittschnellsten Zeit bewies der Weltmeister von 2013, dass die S1000RR großes Potenzial besitzt – und das trotz geringerer Motorleistung als die Konkurrenz. Auch Eugene Laverty scheint immer besser mit dem bayerischen Motorrad klar zu kommen und reihte sich als Sechster in der kombinierten Zeitenliste ein.

«Insgesamt bin ich mit der Testarbeit mit Tom und Eugene zufrieden», lobte BMW-Teamchef Shaun Muir. «Es war sehr schwierig, die Rundenzeiten gesamthaft zu beurteilen. Denn morgens war es noch sehr kühl, und die meisten sind früh auf Zeitenjagd gegangen.»

Auch Sykes und Laverty fuhren ihre schnellsten Zeiten am Donnerstagvormittag.

«Sobald die Temperaturen gestiegen sind, haben wir uns auf die Race-Runs konzentriert», sagte Muir weiter. «Wir hatten ein paar Dinge auf unserer Testliste, und sehr wichtig war es, die Strecke kennenzulernen, bevor wir hier später in der Saison Rennen fahren. Die Updates, die wir getestet haben, waren vor allem im Bereich der Elektronikstrategie. Ein großer weiterer Teil unserer Arbeit, auf den wir unseren Fokus gelegt haben, waren Rennsimulationen und der Reifenabbau in den späteren Rennphasen. Wir sind zufrieden, wir hatten einen guten Test in der Lausitz und hier in Barcelona. Nun können wir uns auf den Restart der SBK-Saison in Jerez freuen.»

Barcelona-Test, kombinierte Zeitenliste Mittwoch & Donnerstag
Pos Fahrer (Nation) Motorrad Mittwoch Donnerstag
1. Jonathan Rea (GB) Kawasaki 1:41,910 min 1:40,450 min
2. Scott Redding (GB) Ducati 1:41,727 1:40,606
3. Tom Sykes (GB) BMW 1:42,455 1:40,956
4. Alex Lowes (GB) Kawasaki 1:42,318 1:41,137
5. T. Razgatlioglu (TR) Yamaha 1:42,771 1:41,218
6. Eugene Laverty (IRL) BMW 1:42,832 1:41,494
7. Michael vd Mark (NL) Yamaha 1:42,975 1:41,679
8. Loris Baz (F) Yamaha 1:41,980 1:41,881
9. Chaz Davies (GB) Ducati 1:42,641 1:41,903
10. Leandro Mercado (RA) Ducati 1:42,997 1:42,024
11. Garrett Gerloff (USA) Yamaha 1:43,119 1:42,121
12. Leon Haslam (GB) Honda 1:42,996 1:42,126
13. Sandro Cortese (D) Kawasaki 1:42,573 1:42,187
14. Alvaro Bautista (E) Honda 1:42,320 1:43,261
15. Federico Caricasulo (I) Yamaha 1:43,535 1:42,333
16. Maximilian Scheib (RCH) Kawasaki 1:43,568 1:42,436
17. Sylvain Barrier (F) Ducati 1:44,430 1:44,682

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1
  • Fr. 04.12., 02:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 02:25, SPORT1+
    Motorsport - Monster Jam
  • Fr. 04.12., 03:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:25, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 04:50, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 04.12., 05:15, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
» zum TV-Programm
7DE