Sandro Cortese: «Folger wird das sehr gut machen»

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
2016 waren Jonas Folger (li.) und Sandro Cortese in der Moto2-WM Teamkollegen

2016 waren Jonas Folger (li.) und Sandro Cortese in der Moto2-WM Teamkollegen

Noch im November will BMW mit seinen zukünftigen Satelliten-Teams Bonovo action by MGM und GSS die Verträge für 2021 festzurren. Mit Jonas Folger steht der nächste Deutsche für die Superbike-WM in den Startlöchern.

Am 11. November 2020 hat Sandro Cortese auf SPEEDWEEK.com offiziell verlautbart, dass er seine Karriere nach dem schweren Sturz Anfang August in Portimao fortsetzen wird. Der Schwabe hat inzwischen vier Wochen Reha hinter sich und bereitet sich intensiv auf den Saisonstart im April 2021 vor. Sandro will weiterhin Superbike-WM fahren und bemüht sich zusammen mit seinem Manager Alberto Vergani um einen attraktiven Platz, etwa bei Barni Ducati.

Während der letzten Monate hat der zweifache Weltmeister auch die Planungen von BMW und Jonas Folger beobachtet.

Der bayerische Hersteller will 2021 neben dem Werksteam mit Tom Sykes und Michael van der Mark zwei Satelliten-Teams zum Einsatz bringen: Bonovo action by MGM mit Jonas Folger und GSS BMW, in dem der diesjährige BMW-Pilot Eugene Laverty oben auf der Wunschliste steht.

Mit Hilfe der Daten zusätzlicher Fahrer verspricht sich BMW ein deutlich höheres Entwicklungstempo der neuen M1000RR, als es mit nur einem Team möglich wäre. Bis Ende November sollen alle Verträge unterschrieben sein.

Jonas Folger hat dieses Jahr auf Yamaha zwei Wildcard-Einsätze absolviert, in Barcelona und Estoril. Der Mühldorfer war ohne Testfahrten und Vorbereitungszeit auf Anhieb gut für die Top-12.

Findet Cortese für 2021 ein Team, sehen wir mit ihm und Folger zwei vielversprechende Deutsche in der seriennahen Weltmeisterschaft, die sich aus vielen gemeinsamen Jahren im MotoGP-Fahrerlager bestens kennen. «Wir verstehen uns super, ein Jahr waren wir sogar Teamkollegen», erzählte Cortese. «Dieses Jahr haben wir viel miteinander trainiert, ich würde es Jonas mehr als gönnen, auch er hat schwierige Jahre hinter sich. In der Superbike-WM kann er sich noch mal beweisen.»

Was traust du ihm und den Technikern des MGM-Teams mit der BMW zu? «Das ist schwierig zu sagen», überlegte Cortese. «Jonas ist ein Riesentalent, das hat er in MotoGP gezeigt und auch schon in Moto2 und Moto3. Eine Saison zu bestreiten und dabei konstant zu sein, ist aber immer schwieriger als zwei Wildcard-Einsätze. Aber ich weiß, dass er das sehr sehr gut machen wird. Ich hoffe, dass er mit seinem Team und dem Fabrikat dann auch Erfolg hat.»

Teams und Fahrer für die Superbike-WM 2021:

Honda: Alvaro Bautista (E), Leon Haslam (GB)

MIE Honda: Takahashi? Granado? Torres? Rabat? Mercado?

BMW: Tom Sykes (GB), Michael van der Mark (NL)

Bonovo MGM BMW: Jonas Folger (D)

GSS BMW: Laverty?

Pata Yamaha: Toprak Razgatlioglu (TR), Andrea Locatelli (I)

GRT Yamaha: Garrett Gerloff (USA), Kohta Nozane (J)

Ten Kate Yamaha?: Baz?

Kawasaki: Jonathan Rea (GB), Alex Lowes (GB)

Puccetti Kawasaki: Lucas Mahias (F)

Orelac Kawasaki: Isaac Vinales (E)

Outdo Kawasaki TPR: Cresson? Ramos?

Aruba.it Ducati: Scott Redding (GB), Michael Rinaldi (I)

Go Eleven Ducati: Davies? Rabat? Laverty? Baz?

Motocorsa Ducati: Bassani?

Brixx Ducati: Barrier?

Barni Ducati: Rabat? Cortese? Laverty? Cavalieri? Ferrari?

Fett = bestätigt

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Do. 26.11., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 26.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
» zum TV-Programm
7DE