Frage der Zeit: SBK auf Phillip Island wird abgesagt

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Phillip Island gehört zu den beliebtesten Rennen im Kalender

Phillip Island gehört zu den beliebtesten Rennen im Kalender

Seit März 2020 sind die Grenzen nach Australien wegen der Covid-19-Bestimmungen der Regierung für Ausländer geschlossen. Daran wird sich so schnell nichts ändern – sehr zum Leidwesen des Sports und Tourismus’.

Am 18. Januar teilte die Föderation «Motorcycling Australia» die Verlegung der Ozeanien-Meisterschaft auf der Speedwaybahn in Gillman bei Adelaide vom Januar in den November mit, weil die Einreise auf den fünften Kontinent für Ausländer auf normalem Weg seit Monaten unmöglich ist.

Dass die Formel 1 nicht wie üblich ihre Saison im März in Melbourne eröffnen kann, steht schon länger fest – sie ist aktuell auf den 21. November datiert. Am 24. Oktober soll das MotoGP-Rennen auf Phillip Island stattfinden; und im Oktober oder November die SBK-WM auf selbiger Strecke.

Doch seit März 2020 ist Australien vom Rest der Welt abgeriegelt, es gibt kaum noch Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Am 9. Januar hat die australische Regierung die Einreisebestimmungen trotzdem noch einmal verschärft: So soll verhindert werden, dass Mutationen des tückischen SARS-CoV-2-Virus eingeschleppt werden.

Bis auf Weiteres gilt ein umfassendes Einreiseverbot für alle ausländischen Reisenden ohne ständigen Aufenthaltstitel in Australien. Insbesondere touristische Besuche sind grundsätzlich nicht gestattet, Touristenvisa werden nicht erteilt.

Brendan Murphy, der Chefmediziner der australischen Regierung, prophezeite bei news.au.com für 2021, dass die Landesgrenzen für den internationalen Reiseverkehr weiterhin geschlossen bleiben. Selbst wenn große Teile der Bevölkerung geimpft wären, bedeute dies nicht, dass die Geimpften das Virus nicht weiterhin übertragen können. «Ich denke, dass es den größten Teil dieses Jahres erhebliche Grenzbeschränkungen geben wird.»

Murphy war es, der Premierminister Scott Morrison vergangenes Jahr dazu anhielt, die Grenzen zu schließen.

Die Spieler für das seit 10. Januar stattfindende Tennis-Turnier «Australian Open» in Melbourne wurden mit Charterflügen nach Sydney gebracht und mussten anschließend 14 Tage in Quarantäne. Einen derartigen Aufwand kann sich die Superbike-WM nicht leisten.

Promoter Dorna arbeitet deshalb bereits daran, einen Ersatz für Phillip Island zu finden, es gibt mehrere Kandidaten in Europa. Die offizielle Absage des beliebten SBK-Events ist nur noch eine Frage der Zeit.

Phillip Island, für gewöhnlich Ende Februar WM-Auftakt, wurde im provisorischen Kalender vorsorglich ans Saisonende gepackt. Logistisch sinnvoll wäre das Meeting zwischen den Rennen in Argentinien Mitte Oktober und denen Mitte November auf der Insel Lombok in Indonesien platziert worden – sofern diese Events stattfinden können.

Kalender der SBK-WM 2021, Stand 18. Januar:

23.–25. April Assen/Niederlande
07.–09. Mai Estoril/Portugal
21.–23. Mai Aragon/Spanien
11.–13. Juni Misano/Italien
02.–04. Juli Donington Park/Großbritannien*
03.–05. September Magny-Cours/Frankreich
17.–19. September Barcelona/Spanien
24.–26. September Jerez/Spanien
01.–03. Oktober Portimao/Portugal
15.–17. Oktober San Juan/Argentinien**
12.–14. November Lombok/Indonesien**
Datum offen Phillip Island/Australien**
Datum/Ort offen**

*nur Superbike
** ohne Supersport 300

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 08.03., 23:30, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 1.& 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • Di.. 09.03., 01:20, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Di.. 09.03., 01:40, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Di.. 09.03., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.03., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.03., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.03., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di.. 09.03., 06:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Di.. 09.03., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 09.03., 11:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
» zum TV-Programm
6DE