SBK-Kalender auf den Kopf gestellt – ohne Deutschland

Von Ivo Schützbach
Most wird für viele Deutsche zum Heimrennen

Most wird für viele Deutsche zum Heimrennen

Stück für Stück zeichnet sich der Kalender für die Superbike-WM 2022 ab. Weil die Reisefreiheit durch behördliche Covid-19-Bestimmungen auf unbestimmte Zeit beschnitten bleibt, muss sich Promoter Dorna anpassen.

Eigentlich sollte die Weltmeisterschaft 2022 Ende Februar auf Phillip Island in Australien beginnen, auf dem Weg zurück nach Europa hätte der Tross den zweiten Event auf Lombok in Indonesien absolviert.

Doch weil die Reisefreit weltweit weiterhin beschränkt ist, auf unbestimmte Zeit bleibt und in manchen Ländern teilweise unerfüllbare Voraussetzungen für die Einreise herrschen, hat sich SBK-Promoter Dorna entschieden, sämtliche Überseerennen ans Ende des Kalenders zu packen.

Die Weltmeisterschaft 2022 wird wie dieses Jahr im MotorLand Aragón in Spanien beginnen, allerdings Anfang April und nicht erst Ende Mai. Assen rückt aus dem Hochsommer wieder nach vorne und will wie früher in der Osterzeit fahren.

Für Mai ist Estoril geplant, für Juni Misano und im Juli Most (Brüx) sowie Donington Park.

Im September und Oktober folgen Magny-Cours, Barcelona und Portimao.

Dann kommen die Überseerennen. Ende Oktober steht Argentinien auf dem Plan, vermutlich drei Wochen später finden Indonesien und Australien an aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Die Weltmeisterschaft wird also erneut bis Ende November dauern.

Die diesjährigen Austragungsorte Jerez und Navarra fliegen aus dem Kalender, als neue Strecke kommt höchstwahrscheinlich Istanbul hinzu. Als möglicher Termin für die Rennen in der Türkei wird über Mai und Juli gesprochen. Sollte der Deal mit Istanbul nicht zustande kommen, steht Jerez als Ersatz parat.

Der Kalender 2022 wird 13 Events umfassen. Deutschland fehlt erneut, Most in Nordböhmen ist durch die Nähe zu Deutschland für viele deutsche Fans neben Assen eine Alternative. Voraussichtlich wird es eine Sommerpause von mindestens fünf Wochen geben, die den gesamten August umfasst.

Provisorischer Kalender Superbike-WM 2022:

April: Aragón/Spanien
April: Assen/Niederlande
Mai: Estoril/Portugal
Juni: Misano/Italien
Juli: Most/Tschechien
Juli: Donington Park/Großbritannien
September: Magny-Cours/Frankreich
September: Barcelona/Spanien
Oktober: Portimao/Portugal
Oktober: San Juan/Argentinien
November: Mandalika/Indonesien
November: Phillip Island/Australien

Event 13: Istanbul/Türkei oder Jerez/Spanien

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 19.01., 16:50, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 19.01., 17:35, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 19.01., 18:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 19.01., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 19.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 19.01., 19:25, Sky Nostalgie
    Die fliegenden Ärzte
  • Mi.. 19.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 19.01., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 19.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
» zum TV-Programm
3DE