Um 15 Uhr: Erster SBK-Lauf auf ServusTV und Eurosport

Von Kay Hettich
Donington Park ist die Wiege der Superbike-WM

Donington Park ist die Wiege der Superbike-WM

Durch die einstündige Zeitverschiebung zu Großbritannien finden die Rennen der Superbike-WM 2022 in Donington Park zu ungewohnten Zeiten statt. Am Samstag stehen die ersten wichtigen Entscheidungen an.

Seit Jahren sind ServusTV und Eurosport die TV-Heimat der Superbike-WM im deutschen Sprachraum. Die Österreicher bieten außerdem kostenlos alle Rennen und Superpoles der drei WM-Serien via Streaming an.

Aus Donington Park überträgt ServusTV wie üblich beide Rennen der Superbike-Kategorie live und in HD im Free-TV. Vor dem ersten Rennen wird die Superpole, vor dem zweiten Rennen das Superpole-Race wiederholt respektive zusammengefasst.

Auf dem zu Discovery gehörenden Sender Eurosport wurden die Rennen in diesem Jahr bisher auf dem mitunter kostenpflichtigen Kanal Eurosport 2 gezeigt, so auch beim fünften Saisonmeeting. Dafür umfasst die Übertragung am Samstag nicht nur den ersten Superbike-Lauf, sondern auch das erste Rennen der Supersport-WM. Weitere Live-Übertragungen sind nicht vorgesehen.

Bleibt als Alternative der Video-Pass der offiziellen Website der Superbike-WM. Die gesamte Saison kostet 69,90 Euro, bei späterem Einstieg wird der Preis reduziert. Dafür erhält man den Zugriff auf das werbefreie Livestreaming an den Rennwochenenden, inklusive der freien Trainings aller Klassen. Inbegriffen sind auch Interviews und das Video-Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006.


Superbike-WM 2022 in Donington Park: Live im Stream und TV
Samstag, 16. Juli
Beginn Serie Session ServusTV Eurosport2
10:00 SBK-WM FP 3 Stream
11:25 SSP-WM Superpole
12:10 SBK-WM Superpole
15:00 SBK-WM Rennen 1 Stream &
TV ab
14:10 Uhr
TV ab
14:55 Uhr
16:15 SSP-WM Rennen 1 Stream
Sonntag, 17. Juli
Beginn Serie Session ServusTV Eurosport
10:00 SBK-WM Warm-up Stream
10:25 SSP-WM Warm-up
12:00 SBK-WM Superpole Race
13:30 SSP-WM Rennen 2
15:00 SBK-WM Rennen 2 Stream &
TV ab 14:15 Uhr

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 01.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mi.. 01.02., 15:35, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Mi.. 01.02., 16:30, Motorvision TV
    Gearing Up 2022
  • Mi.. 01.02., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 01.02., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 01.02., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 01.02., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Mi.. 01.02., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mi.. 01.02., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 02.02., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
» zum TV-Programm
4