Superbike-WM 2023: Neue Fahrer bei BMW und Yamaha

Von Ivo Schützbach
Garrett Gerloff geht von Yamaha zu BMW

Garrett Gerloff geht von Yamaha zu BMW

Die fünf Werksteams für die Superbike-WM 2023 stehen fest, auch in den Satelliten- und Privatteams sind bereits viele Plätze vergeben. SPEEDWEEK.com verschafft den Überblick.

Im Team BMW Motorrad hat Scott Redding einen Vertrag bis mindestens Ende 2023, Teamkollege bleibt Michael van der Mark.

Das BMW-Team Bonovo action macht mit Loris Baz weiter und verstärkt sich nach dem Rücktritt von Eugene Laverty mit dem Texaner Garrett Gerloff.

Kawasaki hat mit Alex Lowes einen Deal bis Ende 2023, Rekordchampion Jonathan Rea verlängerte kürzlich bis Ende 2024.

Das Kawasaki-Team von Manuel Puccetti versucht, einen der Weltmeister Sylvain Guintoli oder Tom Sykes zu verpflichten.

Bei Orelac VerdNatura Kawasaki ist der junge Tscheche Oliver König fix.

Das Yamaha-Werksteam macht mit Toprak Razgatlioglu und Andrea Locatelli weiter.

Bei GRT bleibt der schwache Japaner Kohta Nozane, er genießt die Unterstützung von Yamaha Japan. Nach dem Abgang von Gerloff zu BMW bekommt er Domi Aegerter, Tarran Mackenzie oder Jake Gagne als neuen Teamkollege.

Als neues Yamaha-Team kommt GMT94, die Truppe von Christophe Guyot wird eine fünfte Werks-R1 einsetzen und hat Fahrer wie Supersport-Weltmeister Domi Aegerter und US-Champion Jake Gagne auf der Wunschliste.

Alvaro Bautista bleibt das Aushängeschild von Ducati, aller Voraussicht nach verlängert das Aruba-Team auch mit Michael Rinaldi.

Bei Barni Spark Ducati ist Luca Bernardi gesetzt, bei Go Eleven Philipp Öttl.

Den einzigen freien Ducati-Platz gibt es bei Motocorsa. Dort bietet sich an, mit dem schnellen Axel Bassani zu verlängern – der Italiener hat keine gleichwertigen anderen Möglichkeiten.

Im Honda-Werksteam hat Iker Lecuona eine Vereinbarung bis Ende 2023, die Vertragsverlängerung mit Xavier Vierge wird in den kommenden Tagen bekanntgegeben.

Midori Moriwaki wird auch nächstes Jahr zwei Fireblades einsetzen und will mit Hafizh Syahrin verlängern, der in Most seine ersten WM-Punkte holte. Dass Leandro Mercado bleibt, ist unwahrscheinlich. Der Argentinier kann sich den Wechsel in die IDM vorstellen, wo er schon jetzt aushilfsweise für das Team Holzhauer Honda fährt.

Die Superbike-WM-Teams für 2023:

Honda:
Iker Lecuona (E), Xavier Vierge (E)

MIE Honda:
Syahrin?

Kawasaki:
Jonathan Rea (GB), Alex Lowes (GB)

Kawasaki Puccetti:
Guintoli? Sykes? Mahias?

Orelac Kawasaki:
Oliver König (CZ)

Pedercini Kawasaki:
offen

BMW Motorrad:
Scott Redding (GB), Michael van der Mark (NL)

Bonovo action BMW:
Loris Baz (F), Garrett Gerloff (USA)

Pata Yamaha:
Toprak Razgatlioglu (TR), Andrea Locatelli (I)

GRT Yamaha:
Kohta Nozane (J), Aegerter? Mackenzie? Gagne?

GMT94 Yamaha:
Gagne? Aegerter?

Motoxracing Yamaha:
Tamburini?

Gil Motor Sport Yamaha:
Chris Ponsson (F)

Aruba.it Ducati:
Alvaro Bautista (E), Michael Rinaldi (I)

Barni Spark Ducati:
Luca Bernardi (I)

Go Eleven Ducati:
Philipp Öttl (D)

Motocorsa Ducati:
Bassani?

Fett = Offiziell bestätigt


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 02.03., 21:45, Motorvision TV
    UK Rally Show
  • Sa.. 02.03., 21:55, ORF 3
    ORF-Legenden
  • Sa.. 02.03., 22:00, DF1
    Hubertusjagd
  • Sa.. 02.03., 22:15, Motorvision TV
    Rally
  • Sa.. 02.03., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:10, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 02.03., 23:15, hr-fernsehen
    Mankells Wallander
  • Sa.. 02.03., 23:40, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • So.. 03.03., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 01:40, SPORT1+
    Motorsport: Monster Jam
» zum TV-Programm
10