Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Wie man die Superbike-WM in Assen live verfolgen kann

Von Kay Hettich
Der TT Circuit erwartet die Superbike-WM

Der TT Circuit erwartet die Superbike-WM

Mit dem Meeting in Assen kehrt die Superbike-WM 2024 auf eine seiner traditionsreichsten Rennstrecken zurück. Was Superbike-Fans vom dritten Saisonmeeting live zu sehen bekommen.

Seit diesem Jahr müssen Superbike-Fans aus Deutschland akzeptieren, dass das lineare TV für ihren Lieblingssport hinsichtlich einer Live-Übertragung keine zuverlässige Option mehr ist. Denn Ende 2023 zog sich ServusTV aus Deutschland zurück und ist seitdem nur noch in Österreich und der Schweiz zu sehen. Und Eurosport bot auf seinen beiden Sendern ohnehin seit einigen Jahren nur ein rudimentäres Programm. Vom bevorstehenden Meeting in Assen übertragen Eurosport 1 und Eurosport 2 live überhaupt nichts.

Um moderne Techniken wie Streamingplattformen und IP-TV kommen Superbike-Fans nicht mehr herum.

Kostenlos ist der Streamingdienst ServusTV On, der den deutschen Zuschauern erhalten bleibt. Die dafür erforderliche App lässt sich auf jedem modernen Fernseher leicht installieren, sie kann auch über den Browser auf Desktop-Computern, Notebooks, Tabletts und Smartphones angesehen werden. ServusTV On wird sämtliche Rennen und Qualifyings der Superbike-WM und ihrer Rahmenklassen Supersport und Supersport 300 live, gratis und in HD in Deutschland, Österreich und der Schweiz übertragen.

Seit Juni 2021 gibt es den Spartensender ServusTV Motorsport, der in Deutschland exklusiv über die Telekom verbreitet wird. Laut Programmliste vom 15. April findet sich der Themensender auf Kanal 53, ist aber nicht im Basic-Tarif von Magenta TV enthalten. Die Hauptrennen der Superbike-Kategorie wurden in diesem Jahr, wie bisher auf ServusTV Deutschland, live übertragen.

Auch Eurosport bietet über den Eurosport-Player eine digitale Plattform, um die Superbike-WM auf verschiedenen Endgeräten zu empfangen. Ein Monats-Pass kostet 3,99 Euro oder 39,99 Euro als Jahres-Abo. Ein Vorteil des zu Discovery gehörenden Senders wäre, dass nicht nur die seriennahe Weltmeisterschaft, sondern alle zum Portfolio zählende Sportarten enthalten sind.

Die umfangreichste Berichterstattung liefert die Dorna selbst über die eigene Website worldsbk.com mit dem Videopass-Stream und englischem Kommentar. Mit dem Abonnement für 69,90 Euro erhält man den Zugang zu allen Inhalten 2024 sowie bis zum ersten Rennen des Jahres 2025. Der Video-Pass ermöglicht nicht nur den werbefreien Zugriff auf alle Sessions aller Klassen an den Rennwochenenden, inbegriffen sind auch die Off-Season, Interviews und das Video-Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006.


Zeitplan der Superbike-WM 2024 in Assen
Freitag, 19. April
Beginn Dauer Serie Session
09:00 25 min NTC FP
09:40 25 SSP-300 FP
10:20 45 SBK-WM FP1
11:20 40 SSP-WM FP
12:15 25 R3 WorldCup FP
13:30 25 NTC FP2
14:10 25 SSP-300 Superpole
15:00 45 SBK-WM FP2
16:00 40 SSP-WM Superpole
16:55 25 R3 WorldCup Superpole
17:35 30 NTC Qualifying
Samstag, 20. April
Beginn Dauer Serie Session
09:00 20 min SBK-WM FP3
09:30 10 SSP-300 WUP1
09:50 10 SSP-WM WUP1
11:00 15 SBK-WM Superpole
11:50 10 Rd. R3 WorldCup Race 1
12:45 12 SSP-300 Race 1
14:00 21 SBK-WM Race 1
15:15 18 SSP-WM Race 1
16:20 14 NTC Race 1
Sonntag, 21. April
Beginn Dauer Serie Session
09:00 10 min SBK-WM WUP
09:20 10 SSP-300 WUP 2
09:40 10 SSP-WM WUP 2
11:00 10 Rd. SBK-WM Superpole Race
11:50 10 R3 WorldCup Race 2
12:45 12 SSP-300 Race 2
14:00 21 SBK-WM Race 2
15:15 18 SSP-WM Race 2
16:20 14 NTC Race 2

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.05., 10:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 20.05., 10:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 10:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 20.05., 11:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 13:10, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 20.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mo.. 20.05., 15:00, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 20.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
» zum TV-Programm
5