Highspeed-Crash von Sykes

Von Jörg Reichert
Wenig Fortune in Südafrika hatte Tom Sykes

Wenig Fortune in Südafrika hatte Tom Sykes

Am letzten Tag der Kyalami Tests musste Tom Sykes einen heftigen Abflug verdauen. Dabei brach sich der Engländer den rechten Fuss.

Die Superbike-WM Rookies Ben Spies (USA) und Tom Sykes (GB) sollen für Yamaha in diesem Jahr die Kohlen aus dem Feuer holen. Bei den bisherigen Testfahrten überzeugte insbesondere der Amerikaner mit schnellen Zeiten. Bei den Pirelli-Tests in Kyalami war Spies einer von nur drei Piloten, die unter 1.40 Minuten fahren konnten!
 
Schlechter lief es dagegen bei Tom Sykes. Der Engländer verlor viel Zeit wegen technischer Probleme und wegen eines solchen Problems, musste der 23-Jährige am dritten und letzten Testtag mit hoher Geschwindigkeit zu Boden. «Ich musste 1,5 Tage Zuschauen und verlor deshalb den Anschluss», ärgerte sich Sykes. «Das Team war aber spitze. Mit jedem Run stellten sie mir ein besseres Motorrad hin. Durch den Sturz am Schluss schmerzt meine Schulter.»
 
Wie sich später herausstellte, zog sich der Yamaha-Pilot neben einer Schulterprellung auch einen Bruch im rechten Fuss zu. Bis zum ersten Test 2009 in Portimao vom 23. bis 25. Januar will Skyes wieder fit sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.06., 06:50, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 06:59, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Mo.. 27.06., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 27.06., 07:50, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT