Pirelli: Reifen grösser, weicher, besser

Von Rob La Salle
Superbike-WM
Die Superbike-Kollektion 2013

Die Superbike-Kollektion 2013

Die neuen Pirelli-Reifen für die Superbike-WM: Pirelli begeht mit dem 17-Zoll-Reifen einen neuen Weg.

Pirelli stellt in Mailand derzeit auch die 2013er Generation von Superbike-Reifen vor.
 
Mit einem neuen 17-Zoll-Reifen feiert der Konzern die zehnjährige Exklusiv-Belieferung der produktionsnahen Serie (zuvor 16,5 Zoll).
 
Die Superbikes werden (wie die Formel-1-Renner) aufgrund des neuen Gummis schneller: Dank der 17-Zoll-Reifen mit neuen Profilen, neuen Flanken sowie einer grösseren Aufstandsfläche, die eine höhere Stabilität, eine verbesserte Leistungsfähigkeit sowie eine gesteigerte Gesamtleistungsfähigkeit in den Rennen ermöglicht.
 
Das Sortiment weicherer Mischungen ist auf die besonderen Erfordernisse von 17-Zoll-Reifen zugeschnitten sowie auf die vielfältigen Anforderungen der verschiedenen Rennstrecken.
 
Der Intermediate-Reifen von Diablo Wet ist komplett neu.
 
Giorgio Barbier, Pirelli-Rennchef für die Sparte Motorrad: «Unser Ziel bestand immer darin, allen Zweiradherstellern und Fahrern die gleichen Bedingungen zu liefern. Und das ist uns nicht übel gelungen. Ende 2012 hatten wir auf den ersten Rängen fünf Fahrer mit fünf verschiedenen Herstellern.»
 
Die neuen Reifen sind nicht nur grösser: dank neuer Flanken und anderen Profilen bieten sie mehr Haftung und zeichnen sich durch reduzierte Verformbarkeit und mehr Kurvenstabilität aus.
 
Beim Vorderreifen wurden 2012 beispielsweise drei Mischungen zur Verfügung gestellt, nun sind es – dank breiterem Anwendungsspektrum – nur noch zwei.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 04.12., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 04.12., 21:20, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 21:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 22:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 04.12., 23:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 23:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Fr. 04.12., 23:45, Motorvision TV
    Andros E-Trophy
  • Fr. 04.12., 23:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Sakhir 2020
  • Sa. 05.12., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
6DE