BMW: Neue Motoren für Melandri und Davies

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
BMW 2013: Marco Melandri (li.) und Chaz Davies

BMW 2013: Marco Melandri (li.) und Chaz Davies

Das BMW-Werksteam wird für den Saisonauftakt in Australien neue Motoren eingebaut haben. Der Wunsch der Fahrer lautet: «Mehr Fahrbarkeit».

Am 10. Januar 2013 haben Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad, und Stephan Fischer, Technischer Direktor von BMW Motorrad Motorsport, die Werkstatt des BMW-Werksteams in Italien besucht und sich dabei auch mit Aushängeschild Marco Melandri getroffen.

Der Italiener berichtete von seinen Sorgen – und stiess auf offene Ohren bei den BMW-Verantwortlichen. «Wenn wir die Wahrscheinlichkeit für Siege erhöhen wollen, hat bessere Fahrbarkeit das meiste Potenzial», formulierte Melandri damals.

«Marco hat das nicht als Beschwerde gesagt, sondern als Wunsch», bemerkte Fischer gegenüber SPEEDWEEK.de.

BMW reagierte: Die Werksfahrer Marco Melandri und Chaz Davies werden für den Auftakt der Superbike-WM 2013 am 24. Februar auf Phillip Island in Australien eine neue Motorspezifikation erhalten. Dem ersten Rennen werden vier Testtage vorausgehen.

«Die neue Motorspezifikation wird einen optimierten Brennraum mit effizienterer Verbrennung haben», verriet Fischer. Das soll für bessere Kraftübertragung auf die Strasse sorgen, ebenso für eine sanftere Leistungsentfaltung. «Dann kann ein Fahrer entspannter fahren», weiss Fischer. «Die technische Umsetzung von mehr Fahrbarkeit ist aber hochkomplex.»

Bereits bei den letzten Testfahrten in Jerez im Januar wurden ausgiebig neue Fussrasten und eine andere Gabelbrücke probiert. Auch mit der Steifigkeit des Chassis wird weiter experimentiert.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 16.07., 20:15, NDR Fernsehen
mareTV
Do. 16.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 16.07., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:40, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 16.07., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 17.07., 01:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
22