Warum Lorenzo Savadori nicht Superbike-WM fahren darf

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Lorenzo Savadori stünde bereit, um in Donington das Motorrad von Luca Scassa in der Superbike-WM zu übernehmen. Doch der schnellste der Pedercini-Piloten darf nicht.

Pedercini-Pilot Luca Scassa stürzte bei MotoGP-Testfahrten in Mugello für das Ioda-Team und fällt bis auf weiteres aus. Für das Meeting der Superbike-WM in Donington hat sein Pedercini-Team die Qual der Wahl, welchen seiner Piloten man auf die verwaiste Evo-Kawasaki setzen soll – der Superstock-1000-Cup tritt in Großbritannien nicht an, fünf Bikes rollt das italienische Team dort an den Start.

Als schnellster Pedercini-Pilot drängte sich Lorenzo Savadori auf. Der Italiener war Zweiter in Aragón, Vierter in Assen und fuhr zuletzt in Imola einen sicheren Sieg entgegen – bis sein Motorrad kaputt ging. Beim Imola-Test probierte Savadori auserdem bereits das Evo-Superbike aus und fuhr ansprechende Rundenzeiten.

Aber Pedercini vertraut das Bike überraschend dem Cup-Siebten Romain Lanusse aus Frankreich an. «Wir glauben an seine Fähigkeiten, sich schnell an das Motorrad zu gewöhnen», sagte Teamchef Lucio Pedercini. «Savadori soll sich auf die Superstock-Klasse konzentrieren.»

Mit anderen Worten: Pedercini will kein Risiko eingehen, dass die durchaus vorhandene Titelchance des 21-Jährigen durch eine Verletzung negativ beeinflusst wird  – ausserdem bezahlt Romain Lanusse für diese Gelegenheit.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE