Camier: «Beeindruckend»

Von Jörg Reichert
Leon Camier will sich noch steigern

Leon Camier will sich noch steigern

Leon Camier wurde als Vertreter von Shinya Nakano 17. im ersten Zeittraining. Die Aprilia RSV4 findet der neue britische Superbike-Champion «beeindruckend».

«Zu Anfang wusste ich nicht was mich erwartet, weil ich die Aprilia noch nie gefahren bin. Jetzt aber weiss ich, das Potenzial der RSV4 ist beeindruckend», lautet das erste Fazit des 23-Jährigen, der bei seinem Gaststart in Donington-Park Ende Juni starker Sechster wurde.

«Wir müssen noch die besten Einstellungen für meinen Fahrstil herausfinden. Ich brauche auch noch etwas Zeit, um mich an das Bike und die Strecke zu gewöhnen. Aber ich bin mir sicher, ich werde mich in Magny-Cours gut schlagen», ist Camier fest überzeugt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.07., 19:05, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • So.. 03.07., 19:13, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 03.07., 20:00, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 20:05, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
  • So.. 03.07., 20:30, Eurosport
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 21:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • So.. 03.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.07., 23:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 03.07., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • So.. 03.07., 23:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT