Dänemark: Der Speedway-Kalender 2020 wird angepasst

Von Manuel Wüst
Speedway
Kenneth Bjerre (vorne) ist aktueller Dänischer Meister

Kenneth Bjerre (vorne) ist aktueller Dänischer Meister

Der Start der dänischen Speedwayliga verzögert sich wegen der Coronakrise erneut. Die Verantwortlichen hoffen, ab Mitte Mai Ligarennen fahren zu können, im September soll es in Vojens zwei Großveranstaltungen geben.

In einer ersten vorsichtigen Phase lockert Dänemark seine Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus’. Ab dem 15. April sollen Krippen und Schulen bis zur fünften Klasse wieder öffnen. Restaurants, Cafés und Freizeiteinrichtungen bleiben wie die Grenzen bis mindestens 10. Mai geschlossen. Versammlungen mit mehr als zehn Personen bleiben weiterhin untersagt. In Dänemark wurden bislang 5400 an Covid-19 erkrankte Menschen registriert, 218 sind im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit gestorben.

In Folge der derzeitigen Bestimmungen wurde der Saisonstart der dänischen Speedwayliga auf Mitte Mai vertagt. Von dieser Aussetzung sind aus deutscher Sicht Kevin Wölbert, Tobias Busch, Michael Härtel, Kai Huckenbeck und Nachwuchstalent Norick Blödorn betroffen.

Nicht nur die Liga leidet, auch das Finale zur dänischen Speedway-Einzelmeisterschaft, das am 10. Juni in Vojens ausgetragen werden sollte, wurde neu terminiert. Da Großveranstaltungen in Dänemark bis Ende August untersagt sind, hofft man, im September zwei große Events in Vojens durchführen zu können: Neben dem dänischen Finale, das für den 30. September angesetzt wurde, soll am 12. September der Speedway-Grand-Prix ausgetragen werden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 10.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 10.04., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa.. 10.04., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 20:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 10.04., 21:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 10.04., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 10.04., 22:15, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 10.04., 22:45, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 10.04., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 10.04., 23:15, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
6DE