Le Mans: Das Rennen live im TV und Stream

Speedway-Best-Pairs Thorn im Eurosport-Livestream

Von Helge Pedersen
Sieben Teams kämpfen in der Speedway-Best-Pairs-Serie 2017 um den Titel, kommenden Samstag findet im polnischen Thorn das erste Rennen statt. Wie sich Martin Smolinski darauf vorbereitet hat.

Bereits Ende Mai wissen wir, wer 2017 Best-Pairs-Champion ist: Dann sind die drei Rennen in Thorn/PL (25. März), Gnesen/PL (2. Mai) und Landshut (25. Mai) gelaufen. Sieben Teams werden dabei sein, zwei davon kommen aus Deutschland.

Das Trans MF Pro Race Team um Martin Smolinski wurde für dieses Jahr umstrukturiert, neben dem Bayer fahren der Däne Leon Madsen und der Schwabe Mark Riss.

«Wir hatten zwei gute Test-Wochenenden in Italien und Kroatien und sind heiß auf den Saisonstart», verkündete Smoli. «Mit dem Trans MF Pro Race Team wollen wir wieder packenden Speedway-Sport bieten und uns gleich im ersten Rennen in eine gute Position bringen. Denn beim Finale daheim in Landshut wollen wir noch eine Chance auf einen Top-3-Platz haben.»

Im deutschen Fernsehen wird auf Nachfrage von SPEEDWEEK.com bei Eurosport keines der Rennen übertragen. Immerhin bietet der kostenpflichtige Eurosport-Player einen Internet-Livestream an.

Die Teams 2017:

Boll: Jason Doyle, Grigorij Laguta, Max Fricke

City: Kai Huckenbeck, Tobias Kroner, Erik Riss

Fogo Power: Piotr Pawlicki, Bartosz Zmarzlik, Przemyslaw Pawlicki

Monster Energy: Greg Hancock, Chris Holder, Pawel Przedpelski

Trans MF: Martin Smolinski, Leon Madsen, Mark Riss

Eko-Dir: Vaclav Milik, Szymon Wozniak, Maksym Drabik

Nice: Krzysztof Kasprzak, Antonio Lindbäck, Adrian Miedzinski

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 16.06., 09:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 09:05, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • So. 16.06., 10:00, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • So. 16.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 16.06., 10:55, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
  • So. 16.06., 11:55, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So. 16.06., 12:30, Schweiz 2
    Mit Vollgas gegen die Langeweile - Schrottrennen in der finnischen Provinz
  • So. 16.06., 13:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:20, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 13:35, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
» zum TV-Programm
5