Best Pairs Landshut: Vorstellung Team Russland

Von Manuel Wüst
Speedway Best Pairs
Alte Rivalen: Nicki Pedersen (li.) und Emil Sayfutdinov treffen sich in Landshut

Alte Rivalen: Nicki Pedersen (li.) und Emil Sayfutdinov treffen sich in Landshut

Am 10. Mai 2014 steigt mit dem zweiten Lauf von «Speedway Best Pairs» das bestbesetzte Rennen in Deutschland. SPEEDWEEK.com stellt die Teams vor. Teil 5: Russland.

Die schillernde Figur im russischen Team ist Emil Sayfutdinov, der im vergangenen Jahr in der Welt- und Europameisterschaft in den Titelkampf verstrickt war, ehe ihn eine Verletzung ausbremste und sich der Juniorenweltmeister von 2007 und 2008 frühzeitig aus der Saison verabschieden musste. Eine Wildcard für den Speedway-Grand-Prix 2014 lehnte der Russe ab, er möchte sich dieses Jahr auf die Europameisterschaft, die Best-Pairs-Serie und Ligarennen konzentrieren.

Artem Laguta schockte 2010 die Speedway-Welt, als er den Challenge gewann und sich für den Speedway-Grand-Prix 2011 qualifizierte. Dort konnte sich der junge Russe jedoch nicht behaupten und schied nach einer Saison wieder aus.

Renat Gafurov, Reservist des russischen Teams, stand erst an Ostern in Landshut Ellermühle am Startband, als er mit den ACL Devils den MSC Brokstedt bezwang. Sein größter Erfolg: Europameister 2009.

Team Russland in Landshut:

9 Emil Sayfutdinov (geb. 26. Oktober 1989)
10 Artem Laguta (geb. 3. November 1990)
19 Renat Gafurov (geb. 8. Oktober 1982)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE