Tai Woffinden: «Es bedurfte einiger Verhandlungen»

Von Ivo Schützbach
Speedway-EM
Emil Sayfutdinov und Tai Woffinden sind die Speedway-Stars der Stunde. In der WM und EM liegen die beiden Youngsters vorne.

Als vergangenen Samstag das Finale der erstmals in vier Runden ausgetragenen Speedway-EM in Danzig gestartet wurde, war kein Unterschied zum Grand Prix auszumachen. Emil Sayfutdinov siegte vor Tai Woffinden, Nicki Pedersen und Tomasz Gollob.

Um ein Haar wäre Woffinden nicht dabei gewesen, ein wochenlanger Streit war seinem Start vorausgegangen. Erst wollte sich die britische Föderation ACU weigern, dem 22-Jährigen die Starterlaubnis zu erteilen. Wie in England zu hören ist, weil eine gewisse Nähe zwischen der ACU und Speedway-GP-Vermarkter BSI besteht, denen die neue Meisterschaft ein gewaltiger Dorn im Auge ist.

«Es hat mich gefreut, dass ich das Rennen letztlich doch fahren konnte», bemerkte Woffinden. «Ich vertrete Großbritannien mit Stolz. Das Startfeld der EM ist sehr gut, das beeindruckt mich. Die Speedway-EM ist eine weitere Herausforderung für mich, in dieser großartigen Saison. Es bedurfte einiger vorsichtiger Verhandlungen, bis ich die Starterlaubnis hatte.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 05:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 28.11., 05:15, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Sa. 28.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 28.11., 05:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 06:25, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 06:45, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Sa. 28.11., 07:55, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Sa. 28.11., 08:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 28.11., 09:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Sa. 28.11., 09:25, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE