SGP: Grosser Auftritt für Jason Bunyan

Von Rick Miller
Jason Bunyan (re.) darf erstmals im GP fahren

Jason Bunyan (re.) darf erstmals im GP fahren

Der Engländer Jason Bunyan hat überrasschend die Wildcard für den ersten Speedway-GP des Jahres am 31. März im neuseeländischen Auckland erhalten.

Der 32-Jährige verbrachte zahlreiche Winter in Neuseeland und sicherte sich dabei sechs neuseeländische Speedway-Titel. Nur Larry Ross holte mit neun Meisterschaftsgewinnen mehr.

Weil Neuseeland seit Anfang der 1990er-Jahre (Mitch Shirra) keinen Topfahrer mehr hat, bekommt Bunyan die Chance. Er wird mit der Startnummer 16 antreten und hat gegenüber den Stammfahrern im Feld den grossen Vorteil, die Bahn im Western Springs Stadion zu kennen.

Der 32-Jährige kann es kaum erwarten: «Ich fühle mich sehr geehrt, dass man mir die Wildcard gegeben hat. Das Rennen ist eine grosse Chance, um den Speedway-Sport in Neuseeland bekannter zu machen. Ich bin froh, ein Teil davon zu sein. Ich habe schon viele Erfolge in Neuseeland eingefahren und das will ich auch im GP schaffen. Ich werde mein Bestes geben.»

BSI-Chef Paul Bellamy ist ebenfalls begeistert: «Jason hat viel für den Sport in Neuseeland getan und wir von BSI, der FIM und vom neuseeländischen Motorrad-Verband freuen uns, ihm diese Chance zu geben. Ich denke, dass er als einheimischer Fahrer angesehen und viel Unterstützung der Fans bekommen wird.»

Als Reserve-Fahrer werden der Neuseeländische Meister von 2011, Grant Tregoning, und Andrew Aldridge im GP dabei sein.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 28.10., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 28.10., 12:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 13:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Do.. 28.10., 14:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 28.10., 14:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 28.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 28.10., 15:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 28.10., 16:30, Eurosport
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 28.10., 18:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE