Toyota GAZOO Racing: Speed, Kampfgeist & Rennsport

Von Toyota
Sportwagen

Emotion und Erlebnis: Toyota weiß, was Auto-Fans brauchen. Mit GAZOO Racing wurde eine Markenwelt erschaffen, die genau das in den Vordergrund stellt.

Ein kurzer Blick in die Vergangenheit: 2015 hat Toyota seine weltweiten Motorsport-Aktivitäten unter dem Dach von Toyota GAZOO Racing vereint.

Doch welche Mission steht hinter GAZOO Racing? Die Philosophie von Toyota GAZOO Racing heißt «Straßen machen Menschen und Menschen machen Autos». Sie steht für den Anspruch, Grenzen des Möglichen im Motorsport – bei Menschen wie Fahrzeugen – immer wieder in Frage zu stellen und zu überschreiten. Mehr als 60 Jahre reicht die Motorsport-Geschichte von Toyota zurück. Von Rallye- und Rundstreckenrennen bis hin zu Langstrecken- und Offroad-Wettbewerben hat Toyota weltweit unter den extremsten Bedingungen des Motorsports neue Technologien kontinuierlich weiterentwickelt. Die jahrelange Expertise und die Erfahrungen inspirieren die Mitarbeiter bei Toyota seither dazu, Technologien aus dem Rennsport auf Serienfahrzeuge umzulegen. Im Vordergrund steht hierbei eins: Das pure Fahrerlebnis!

Toyota GAZOO Racing tritt in den Top-Ligen des internationalen Motorsports an, etwa in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Zu dieser Rennserie zählt auch eines der berühmtesten und prestigeträchtigsten Rennen der Welt: Die 24 Stunden von Le Mans.

Seit 2015 ist Toyota GAZOO Racing, nach 17 Jahren Pause, wieder in die FIA Rallye-Weltmeisterschaft zurückgekehrt. Das Toyota GAZOO Racing World Rally Team, das mit dem Yaris WRC antrat, feierte bereits in der Comeback-Saison Gesamtsiege bei der Rallye Schweden und der Rallye Finnland.

Genau diese Motorsportaktivitäten, wo oftmals Sekunden über Sieg und Niederlage entscheiden, helfen Toyota GAZOO Racing wichtige Erkenntnisse zu gewinnen. Denn im Kern basiert die Arbeit von Toyota GR auf drei Säulen: Durch den Rennsport werden Fans für die Marke begeistert, Mitarbeiter werden im hochkonzentrierten Wettbewerbsumfeld des Motorsports weitergebildet und die Expertise für die Entwicklung immer besserer Serienmodelle wird ständig verbessert.

In den vergangenen Monaten jagte ein Erfolg den nächsten: Die Dachorganisation des globalen Motorsportprogramms von Toyota hat nach den 24 Stunden von Le Mans in der Langstrecken-Weltmeisterschaft auch die Herstellerwertung in der Rallye-WM sowie den Wüsten-Marathon Dakar gewonnen.

Mit dem neuen Toyota GR Supra und GR Yaris vollzieht Toyota GAZOO Racing jetzt den nächsten Schritt und lässt die technische Expertise, die es auf der Rennstrecke und Rallye-Wertungsprüfungen gesammelt hat, in besonders sportliche GR-Modelle fließen. Wenn jetzt nicht das Motorsport-Herz schneller schlägt, wann dann?

Entgeltliche Einschaltung

Mehr über...

Siehe auch

Wir bitten um Verständnis, dass Sie diesen Artikel nicht kommentieren dürfen.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 19:00, Motorvision TV
    Tour Auto Optic 2000
  • Mo. 28.09., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Mo. 28.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 28.09., 19:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 28.09., 19:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 28.09., 21:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 28.09., 21:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE