Ab Imola drei MV Agusta F3 in der Supersport-WM

Von Ivo Schützbach
Supersport-WM

Nach dem Rückzug von Suriano Suzuki aus der Supersport-WM wurde Alex Baldolini arbeitslos. Nun hat der Dritte von Misano 2012 ein eigenes Team auf die Beine gestellt.

Das MV Agusta-Werksteam von Yakhnich Motorsport kämpft dieses Jahr mit Jules Cluzel und Vladimir Leonov um den Titel in der Supersport-WM. Ab dem Rennen in Imola am 11. Mai werden wir für fünf weitere WM-Läufe eine dritte MV Agusta F3 675 im Feld sehen.

Der Italiener Alex Baldolini hat sich ein letztjähriges Werksbike von ParkinGO besorgt und sein eigenes Team ATK Racing auf die Beine gestellt. Im Winter sah es lange so aus, als würde der 29-Jährige mit Suriano Racing weitermachen, doch letztlich zog sich das einzige Suzuki-Team aus der WM zurück.

Baldolini plant, fünf Rennen mit Wildcard zu bestreiten, 2015 würde er am Liebsten die gesamte Weltmeisterschaft fahren. «Da stecken einige Monate harte Arbeit drin», erzählte der WM-Sechste von 2012 über sein Projekt. «Ich fahre die Rennen in Imola, Misano, Portimão, Jerez und Magny-Cours. Dass ich jetzt so eine einmalige Marke wie MV Agusta fahre, ein italienischer Hersteller, macht es sehr aufregend für mich.»

Das Design des Motorrads wird in Imola präsentiert.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE