Kerschbaumer: Das Bad im Meer muss warten

Von Helmut Ohner
Superstock-600-EM
Vater und Sohn Kerschbaumer

Vater und Sohn Kerschbaumer

Nach dem Rennen in Misano hat es dieses Mal Stefan Kerschbaumer besonders eilig, nach Hause zu kommen.

Stefan Kerschbaumer wird es am Sonntagabend mindestens so eilig haben wie am Nachmittag im Rennen der Klasse Superstock 600. Für den Schüler der Höheren Technischen Lehranstalt für Kraftfahrtechnik in Graz steht am Montag bereits ab 7 Uhr das mündliche Abitur an. «Den schriftlichen Teil habe ich bereits mit Erfolg hinter mich gebracht. Der Rest sollte auch kein grosses Problem sein», gibt sich der 18-jährige Steirer optimistisch.

Viel Zeit zum Feiern wird es für den Honda-Fahrer allerdings nicht geben. Gleich nach der abschliessenden Prüfung geht es zum nächsten EM-Lauf nach Donington. «Auf den Sommersplash in der Türkei muss ich somit gezwungenermassen verzichten.» Nach dem offiziellen Test auf der neu homologierten Rennstrecke in Imola Mitte Juli werden Vater und Sohn Kerschbaumer einige Tage an der nahen Adria ausspannen.

Anfang Oktober muss Kerschbaumer seinen Dienst beim Militär antreten. «Gleich am ersten Wochenende muss ich zum Rennen in Magny-Cours. Ich habe vorab schon mit den Verantwortlichen beim Bundesheer gesprochen. Sie haben grosses Verständnis gezeigt und mir dafür frei gegeben. Ob ich dann auch beim Finale in Portimão dabei sein darf, wollen sie aber von meinem Auftreten in der Kaserne abhängig machen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE