Lamborghini holt sich Pole-Position

Von Helmut Ohner
Superstock-600-EM
vonGunten Misano SPW

vonGunten Misano SPW

Ferruccio Lamborghini knallte früh im Training eine Zeit auf den Asphalt, an die keiner seiner Konkurrenten herankam.

Der Spross aus der berühmten Sportauto-Dynastie distanzierte den Führenden in der EM-Zwischenwertung, Danilo Petrucci, deutlich. «Ich habe die dunklen Regenwolken gesehen. Da habe ich mich entschlossen, gleich am Beginn des Trainings zu pushen. Mir ist eine wirklich tolle Runde gelungen», freute sich der Wild-Card-Pilot.

Stefan Kerschbaumer wurde im ersten freien Training von Problemen am Vorderrad geplagt, doch Vater Johann wusste Rat und nach einem Umbau lief die Yamaha wieder wunschgemäss. Trotzdem muss sich der junge Steirer mit einem Startplatz in der vierten Reihe zufrieden geben. «Meine Schwachstelle ist der schnelle Knick auf der Gegengeraden. Entweder lenke ich zu früh ein oder zu spät. Aber im Rennen wird es schon klappen», ist der Yamaha-Pilot überzeugt.

Sechs Wochen konnte Christian von Gunten nicht auf sein Motorrad steigen. Bei einem Sturz beim EM-Lauf in Monza hatte sich der 18-jährige Suzuki-Pilot das Kahnbein in der rechten Hand gebrochen. «Die Verletzung behindert mich überhaupt nicht. Aber ich merke einfach, dass mir die Sicherheit fehlt. Es gibt keine Stelle, wo ich ins Rutschen komme. Das ist der Beweis, dass ich noch zu langsam bin.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 08:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE