Kein Rennen für Zaiser

Von Katja Müller
Strassensport Sonstiges
Veranstalter Wolfgang Stropek und Chris Zaiser

Veranstalter Wolfgang Stropek und Chris Zaiser

Am letzten Wochenende wollte Chris Zaiser am Boxer-Cup-Rennen, das im Rahmen des 7. Internationalen Rupert-Hollaus-Gedächtnisrennen ausgetragen wurde, auf dem Salzburgring teilnehmen.

Leider streikte die Technik und verhinderte den Start.
Alle Wetterberichte prophezeiten Regen und kalte Temperaturen, das Rennen stand unter keinem guten Stern. Die Wetterfrösche sollten sich jedoch irren. Der Regen blieb zunächst aus und so hatten die Piloten des BMW-Boxer-Cups im Training nur mit der Kälte zu kämpfen.

Dem Österreicher Chris Zaiser stellten sich ganz andere Probleme in den Weg. Er fuhr das erste Mal ein BMW-Motorrad «Es ist schon ganz was anderes eine BMW in die Kurven zu wuchten, aber es macht mächtig Spass, vor allem, weil einige Stammpiloten des BMW Boxer-Cups richtig schnell unterwegs sind und wir uns im Rennen etwas matchen können!»

Nach nur 25 Minuten freiem Training ging es ins Qualifying. Das sollte jedoch nur drei Runden dauern. Zaiser fiel mit Motorschaden aus. Der Schaden konnte nicht rechtzeitig behoben werden, der Start beim Rennen fiel ins Wasser. Chris: «Ich habe den Leistungsverlust schon in der ersten Runde bemerkt, da ich aber die Motorcharakteristik der BMW nicht kenne, ging ich nicht sofort davon aus, dass es sich um einen Motorschaden handelt – erst als sich in der dritten Runde ein Zylinder komplett verabschiedet hat, war es für mich erledigt.»

Zum Rennen kam der vorhergesagte Regen und bei fünf Grad kämpften die restlichen Piloten um den Sieg, allen voran der 6-fache Weltmeister Jim Redman, der das Rennen trotz des schlechten Wetters genoss.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
8DE