Pichard Minibike Trophy: Tolle Rennen im Elsass

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
«Teufelino» Joel Kugler (Rebstein/Honda NSF 100)

«Teufelino» Joel Kugler (Rebstein/Honda NSF 100)

Auf dem französischen Circuit Anneau du Rhin im Elsass, wurden die Läufe 9 und 10 zur «Pichard Racing Minibike Trophy» durchgeführt. Siege für Brenner und Kugler.

Im Qualifying auf dem Circuit Anneau du Rhin dominierte Meisterschafts-Leader Marcel Brenner erneut und holte sich die fünfte Pole-Position in Folge. Dahinter folgen Jarno Kausch und Überraschungsmann Joel Kugler, der seinen grossen Bruder Timo das erste Mal um ein paar Hundertstel schlagen konnte.

Beim Start zum ersten Lauf hatte Kausch die Nase vorne und machte sofort Tempo, dahinter folgten Brenner und Kugler. Brenner und Kausch konnten sich schnell freifahren und lieferten sich ein spannenden Zweikampf an der Spitze. Zwei überrundete Fahrer machten Kausch in der vorletzten einen Strich durch die Rechnung. Kausch verlor ein paar Meter, konnte in der letzten Runde die Lücke von einer Sekunde wieder schliessen. Aber zum Überholen reichte es nicht mehr. Brenner gewinnt am Ende 0,1 Sekunden Vorsprung vor Kausch. Auf Rang drei folgte Timo Kugler, der damit die familieninterne Rangordnung wieder herstellte.

Kugler, Brenner und Kausch können sich sofort nach dem Start zum zweiten Rennen vom Rest des Feldes absetzen. Nach mehreren Führungswechseln verabschiedete sich Brenner per Sturz aus dem Spitzenpulk. In der vorletzten Runde geht Kausch an die Spitze und beide kommen auch gut an den Nachzüglern vorbei. Kugler liess nicht abreissen und sein Plan ging auf. Bei der Anfahrt zur letzten Kurve kann er aufgrund des Windschattens an Kausch vorbeiziehen und überquert die Ziellinie als Erster. Kausch beendete das Rennen wiederum auf dem zweiten Platz. Dritter wird nach heissem Kampf Roger Gantner vor Sebastién Fraga.


«Pichard Racing Minibike Trophy» – Gesamtwertung
1. Marcel Brenner – 225 Punkte
2. Timo Kugler – 199 Punkte
3. Jarno Kausch – 161 Punkte
4. Roman Fischer – 126 Punkte
5. Roger Gantner – 112 Punkte
6. Sebastién Fraga – 96 Punkte
7. Joel Kugler – 93 Punkte
8. Dylan Berger – 73 Punkte
9. Axel Monnet – 72 Punkte
10. Jenny Küther – 14 Punkte

11. Carmen Geissler – 9 Punkte
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE