Nachwuchs für den Motorradsport gesucht

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Thomas Kreutz (#409) betreut das ADAC-Junior-Team

Thomas Kreutz (#409) betreut das ADAC-Junior-Team

Im Junior-Team des ADAC Hessen-Thüringen werden junge Fahrtalente unterstützt.

Seit 2009 bietet das Junior-Team des ADAC Hessen-Thüringen talentierten jungen Motorradfahrern die Möglichkeit, im Motorrad-Rennsport Fuss zu fassen. Nachwuchsfahrer erhalten hier gegen Kostenbeteiligung ein professionelles Umfeld, das ihnen den nötigen Freiraum bietet, ihr Fahrtalent zu entwickeln. Die Plätze für die Saison 2012 sind noch zu vergeben.

Betreut wird das Team von Thomas Kreutz, der bereits in der IDM, dem Yamaha R6-Cup sowie der IRRC erfolgreich war und seit 1998 Rennen fährt. Mit seinem Unternehmen 2 Wheels & More in Kelkheim bietet er den Nachwuchsfahrern die nötige technische Unterstützung und steht ihnen zudem mit all seiner Erfahrung in Sachen Fahrtechnik, Fitness und mentaler Vorbereitung zur Seite.

Wer für das Team fahren möchte, muss seinen Wohnsitz in Hessen oder Thüringen haben und neben erkennbarem Talent 11.900 Euro mitbringen. Zudem müssen die Fahrer für die Startgebühren und alle Sturzteile aufkommen. Dafür wird ihnen für eine Saison eine Yamaha R6 gestellt, die von Kreutz für die Einsätze vorbereitet und nebst Boxenausstattung zu den Rennstrecken transportiert wird. Im Preis enthalten sind zudem eine komplette Fahrerausrüstung, Teamkleidung, Reifen und Benzin für die gesamte Saison sowie ein Frühjahrstraining in Spanien.

Der ADAC Hessen-Thüringen e.V. wiederum unterstützt die Fahrer mit einem Zuschuss. In der Saison 2011 erhielten sie zudem ein Punktegeld. Das Team ist mit seinen Fahrern bei den 1000km Hockenheim, dem Langstrecken-Klassiker an Ostern, sowie in der Deutschen Seriensportmeisterschaft am Start. Bei Letzterer stehen sechs Rennen auf verschiedenen deutschen Rennstrecken auf dem Programm. Auch Einsätze in der IDM sind geplant.

Das Junior-Team hat seit Bestehen schon einige Talente hervorgebracht. So wurde Torben Reuels in seiner ersten Saison 2010 in der Klasse 4 bereits Fünfter in der Jahreswertung, hatte dieses Jahr jedoch viel Pech. Heinrich Dietl, der 2011 erstmals für das Team startete, wurde in seiner Debütsaison bereits Zehnter in der Klasse 4. In der ADAC Conti Endurance Challenge belegten die beiden zudem den respektablen vierten Platz.

Das erste Roll-out des Teams wird 2012 vom 12. bis 16. März im spanischen Cartagena stattfinden. Interessierte Fahrer können sich direkt bei Thomas Kreutz bewerben. Auch für Unternehmen, die als Sponsoren Nachwuchsfahrer unterstützen wollen, bietet das Junior-Team des ADAC Hessen-Thüringen ein interessantes und professionelles Umfeld.

Bewerbungen per E-Mail sind an 2wam@gmx.de zu richten. Kontakt: Junior-Team ADAC Hessen-Thüringen - Thomas Kreutz, 2 Wheels & More, Frankfurter Str. 165, 65779 Kelkheim, Tel. 06195-987012, E-Mail: 2wam@gmx.de, www.adac-junior-team.de

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE