Red Bull Ring: Start in die Wintersaison

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Sandro Cortese

Sandro Cortese

Der Red Bull Ring startet am Samstag, dem 24.11.2012, mit einer grossen Eröffnungsfeier in die Wintersaison.

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen immer tiefer sinken, zieht langsam der Winter am Red Bull Ring ein, aber von Winterschlaf kann in Spielberg dennoch keine Rede sein. Im Gegenteil: Am schönsten Spielplatz Österreichs gibt es in diesem Winter ein vielfältiges und actionreiches Angebot an Freizeitaktivitäten.

Fahrspass pur und eisige Drifts stehen im Vordergrund der Wintertrainings, sei es im 240 PS-starken KTM X-Bow, im 285 PS-starken Mitsubishi EVO IX oder im eigenen Auto. Das Driving Center und der Red Bull Ring bieten optimale Voraussetzungen für das Training unter winterlichen Bedingungen.

Neue Spielgefährten im Fuhrpark sind die Offroad-Buggys für abenteuerliche Fahrten im winterlichen Fahrerlager. Für 2-Rad-Artisten und solche, die es noch werden möchten, bietet der permanente Indoor Trial Parcours die Gelegenheit, auch in der kalten Jahreszeit die Balance zu finden.

Am Samstag, dem 24.11.2012, startet der Red Bull Ring mit einer grossen Eröffnungsfeier in die Wintersaison. An diesem Tag gibt es die Möglichkeit das vielfältige und aktionsreiche Winterprogramm rund um den Red Bull Ring zu testen. Von Eislaufen und Biathlon über Indoor-Trial und Offroad-Buggyfahren bis hin zur einzigartigen Bullen-Rutsche, ist am schönsten Winterspielplatz Österreichs alles möglich.

Zu den prominenten Gästen der Eröffnungsfeier zählen unter anderem der Moto3-Weltmeister Sandro Cortese, Olympiasieger Fritz Strobl, Extrem-Sportler und Mountainbike-Downhill-Weltrekordhalter Markus Stöckl, Trial-Staatsmeister Jonas Wildschwendtner und der Vize-Trial-Staatsmeister Richard Rosenstätter, sowie Moto3-Nachwuchstalent Arthur Sissis.

Die prominenten Gäste werden im Zuge eines unterhaltsamen Wettkampfes den «Red Bull Ring Winterkönig» bestimmen und dabei die Winteraktivitäten als Erste durchlaufen. Die Eröffnungsfeier, die prominenten Gäste und das winterliche Programm machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 24.07., 10:30, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Sa.. 24.07., 11:50, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Sa.. 24.07., 12:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:10, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:20, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:30, ORF 2
    Blatt & Blüte - Die Erbschaft
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV
    FIM Superbike World Championship
  • Sa.. 24.07., 13:35, ServusTV Österreich
    FIM Superbike World Championship
» zum TV-Programm
3DE