Superbike Australien: Doppelsieg für Wayne Maxwell

Von Andreas Gemeinhardt
Strassensport Sonstiges
Wayne Maxwell

Wayne Maxwell

Zum Saisonauftakt der Australischen Superbike-Meisterschaft auf Phillip Island holte sich Wayne Maxwell die Pole-Position und beide Laufsiege.

Im Rahmenprogramm der Superbike-WM auf Phillip Island wurde auch der Saisonauftakt der Australischen Superbike-Meisterschaft ausgetragen. Nach seinem Wechsel von Honda auf Suzuki setzte Wayne Maxwell der Konkurrenz mit der Pole-Position und den Siegen in beiden Rennen ein deutliches Zeichen.

«Von der Pole-Position zu starten und gleich den ersten Lauf zu gewinnen, ist natürlich die ideale Situation für den Saisonauftakt», meinte der 30-jährige Australier. «Dass in auch das zweite Rennen gewinnen konnte, macht mich sehr glücklich. Da das Motorrad noch neu für mich ist, zählt nicht nur der Doppelsieg, sondern auch die vielen Daten, die ich an diesem Wochenende sammeln konnte.»

«Seit ich im Team Suzuki dabei bin, funktioniert die Arbeit mit Teammanager Phil Tainton und seiner Crew großartig. Ich kann Phil genau beschreiben, was ich am Bike geändert haben will und er ist in der Lage, das sofort perfekt umzusetzen. Und diesem Umstand haben wir die großen Fortschritte in dieser frühen Phase der Saison zu verdanken.»

Tainton bestätigte die gute Stimmung im Team Suzuki: «Es macht Spaß, mit Wayne zusammen zu arbeiten. Er weiß genau, was er will und bringt einen großen Erfahrungsschatz mit. Dies hat entscheidend zur Weiterentwicklung in unserem Team beigetragen. Das Resultat ist dieser perfekte Saisonauftakt 2013.»

Maxwells Suzuki-Markenkollege Chas Hern beendete beiden Rennen auf dem zweiten Rang, Linden Magee (BMW) wurde zweimal Dritter. Die vierten Plätze teilten sich Ben Henry (Suzuki) und Glenn Scott (Honda). Die separate Prostock-Wertung konnte Kawasaki-Pilot Matt Walters zu seinen Gunsten entscheiden. Weiter geht es in der Austalischen Superbike-Meisterschaft vom 5. bis 7. April in Symmons Plains.

Australische Superbike-Meisterschaft - Die Termine 2013

22. - 24. Februar / Phillip Island
05. - 07. April / Symmons Plains
18. - 21. April / Hidden Valley
14. - 16. Juni / Queensland Raceway
01. - 04. August / Eastern Creek
04. - 06. Oktober / Phillip Island

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 18:15, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Sa. 31.10., 18:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 31.10., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 18:45, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Sa. 31.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 31.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Gander RV ; Outdoors Truck Series 2020
  • Sa. 31.10., 20:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa. 31.10., 20:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
» zum TV-Programm
6DE