Suzuki unterstützt «Wings for Life»

Von Andreas Gemeinhardt und Lars Hoffmann
Lars Hoffmann und Andreas Meklau auf dem Sachsenring.

Lars Hoffmann und Andreas Meklau auf dem Sachsenring.

Eine Ebay-Aktion von Suzuki, die «Wings for Life» und «Riders for Health» unterstützt, startet heute Abend um 19.30 Uhr.

Genau wie «Wings for Life» hat auch Andy Meklau eine Vision. Wenn man an etwas fest glaubt und alle seine Gedanken und Träume bündelt und seine Energie ganz bewusst einsetzt, können Visionen wahr werden.

«Mit der Rückkehr in die IDM auf dem Sachsenring und mit der Pole-Position in der Klasse IDM Superbike ist diese Vision von Andy Wirklichkeit geworden», freut sich Lars Hoffmann, der selbst an den Rollstuhl gefesselt ist und mit seinem «hmr-wingsforlife-team» einer der Aktivposten von «Wings for Life». «Mit einem für IDM Superbike-Verhältnisse geringen Budget hat er es geschafft sich ganz nach vorn zu kämpfen und gezeigt das noch mit ihm zu rechnen ist. Und somit ganz nebenbei noch der Stiftung «Wings for Life» eine schöne Bühne geschaffen sich zu präsentieren. Ich danke meinem Freund dafür und wünsche ihm weiterhin viel, viel Kraft und Gesundheit.»

Eine schöne Aktion wird am 25. Juni 2009 um 19.30 Uhr von Suzuki auf Ebay gestartet. Informationen finden Sie unter: http://motorrad.suzuki.de oder Sie klicken bitte einfach hier.

Suzuki unterstützt damit die Hilfsorganisationen «Wings for Life» und «Riders for Health» mit einer Charity-Auktion auf Ebay. Es wird eine Suzuki GSX-R1000 im Rizla-Moto-GP-Design im Wert von 13.790,- Euro (*Modell 2008 inkl. MwSt., ohne Nebenkosten*) versteigert. Dazu kommt ein GSX-R1000 Rizla-Editions-Helm im Wert von 514,74 Euro (inkl. MwSt.) und ein VIP-Package für 2 Personen für den Grand Prix 2009 am Sachsenring (ohne An- und Abreisekosten) unter den Hammer.

«Für mich geht es am Wochenende nach Zeltweg zur AIRPOWER 2009», schildert Lars Hoffmann seine weiteren Pläne. «Am 4.Juli bin ich bei ORTEMA zum 15-jährigen Betriebsjubiläum und am 5. Juli ist es dann endlich soweit. Ich werde meinen ersten richtigen Marathon über 42 Kilometer im Handbike in Heidelberg fahren und mich mit den Top-Jungs messen. Mal sehen was da so geht.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.07., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 01.07., 05:30, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.07., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 01.07., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 01.07., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 06:46, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 07:02, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 01.07., 07:19, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT